Werbung

Alternative Antriebe: Startup Keyou präsentiert Wasserstoff-Kit für Busse

Nachrüstlösung für Verbrennungsmotoren soll E-Antrieb Konkurrenz machen.


Der E-Antrieb bekommt Konkurrenz: Eine neuartige Wasserstoff-Nachrüstlösung für Busse und Lkw will das Münchener Startup-Unternehmen Keyou GmbH in Kürze auf den Markt bringen. Konkret handelt es sich dabei um ein Umbaukit für herkömmliche Verbrennungsmotoren, teilt das Unternehmen mit. Bereits im laufenden Jahr will die Firma einen Prototyp vorstellen. Danach soll eine etwa zweijährige Testphase folgen, und nach deren Abschluss der Start der Serienproduktion.

Hohes Kostenreduktionspotenzial

Aus ökologischer Sicht bestehe der Hauptvorteil des Wasserstoff- gegenüber dem E-Antrieb darin, dass aus einem H2-Motor fast nur Wasserdampf strömt. Der geringe Stickoxidanteil, der typischerweise enthalten ist, lasse sich mit Hilfe einer patentierten Katalysatortechnik von Keyou eliminieren. „Dabei verfügt dieser Antrieb über das Potenzial, den Dieselmotor im Bereich Leistungsdichte und Wirkungsgrad deutlich zu überflügeln. Außerdem ist der heutige Wasserstoffspeicher dem batterieelektrischen Speicher nicht nur um Jahrzehnte voraus, sein Entwicklungs- und Kostenreduktionspotenzial ist zudem noch um ein Vielfaches größer“, erklärt Thomas Korn, CEO von Keyou. Hinzu komme der Kostenvorteil für Flottenbetreiber, Verkehrsbetriebe und Busunternehmen: Sie brauchen den Experten zufolge nur in einen Umbaukit zu investieren, nicht in komplett neue Fahrzeuge mit E-Motoren oder Brennstoffzellenantrieben. Emissionsfreie Mobilität werde damit erstmals „bezahlbar“.

Geldgeber aus dem Motorenbau

Als strategischer Investor unterstützt die Nagel Maschinen- u. Werkzeugfabrik GmbH in Nürtingen, Spezialist für das Honen und Superfinishen unter anderem im Motorenbau, das Vorhaben. Das Unternehmen übernimmt die komplette Serie-A-Finanzierungsrunde: Etwa zwei Drittel der Mittel fließen in die Prototypen-, ein Drittel in die Unternehmensentwicklung. „Die innovativen Ideen von Keyou machen den Verbrennungsmotor grün und damit zukunftsfähig“, urteilt Geschäftsführer Bernd Nagel.

Kooperationen mit Verkehrsbetrieben und Herstellern

Auch namhafte Motoren- und Bushersteller zeigen sich laut Keyou bereits angetan von dem Technologieansatz, lasse er doch den Spielraum, zu marktfähigen Kosten auf den vorhandenen Fertigungslinien zu produzieren. Die Umbaukits können dem Startup zufolge auch in die laufende Motorproduktion für Neufahrzeuge eingeschleust werden. Keyou habe bereits einen Kooperationsvertrag mit einem Motorenhersteller sowie Absichtserklärungen mit Transport- und Verkehrsbetrieben geschlossen.



      Werbung
Zubehör
Senken Sie Ihre hohen Stromkosten! Tauschen Sie Ihre alten Leuchtstoffröhren,...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Im Jahr 2016 verkaufte Volvo 533 elektrifizierte Busse, zu denen neben den Diesel-Hybridbussen auch die Elektro-Hybridbusse und die vollelektrischen Busse zählen. (Foto: Langhammer)
Einen zunehmenden Absatz von elektrifizierten Bussen verzeichnet die Volvo Bus Corporation. Allein im Jahr 2016...
© VW AG | Bild: VW AG
Volkswagen hat mit der Studie I.D. Buzz auf der Automesse im US-amerikanischen Detroit einen Vorgeschmack gegeben, wie...

bustouren

      Werbung
Formulare
Mit diesem Fahrtenbuch können in einfachster und übersichtlicher Form alle...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
So sitzt man heute gesund und komfortabel im Fahrzeug. Ob Sie nur kurze Strecken unterwegs sind, oder viele Stunden im...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Elektromobilität

Dobrindt: Größter Investitionshaushalt für Infrastruktur.
Wellnesshotel, Golfclub und Freizeitanlage auf französischer Seite geplant.
Dobrindt treibt Umstellung auf Batteriebusse voran.
Zehnmonatiger Test mit acht "VDL Citea SLFA Electric" abgeschlossen.
Drei "Scania Citywide LF" sollen Ende 2017 in Östersund in Betrieb gehen.
"Europas größte E-Busflotte" soll jährlich 700 Tonnen Kohlendioxid einsparen.
Laut Shell-Studie bleiben Emissionen aber auf Pkw-Niveau.
Laden per CCS soll zum Standard für batterieelektrische Fahrzeuge werden.
Ab Herbst sollen zwei "Exqui.City" Modelle von Van Hool im Einsatz sein.
Anbieter zeigt Lösungen für vernetzte, automatisierte und elektrifizierte Busse.
Elektrobus feiert Mitte Mai Weltpremiere beim UITP-Weltkongress in Montreal.
Verband sieht ähnliche Anreize für E-Busse wie bei Kaufprämie für E-Pkw.
In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Im Auftrag des BMUB untersuchte das Öko-Institut verschiedene Szenarien.
Marktvolumen für Elektrofahrzeuge soll 731 Milliarden US-Dollar erreichen.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Gäste der Konferenz "Elektrobusse - Markt der Zukunft!" küren "EBus Award".
Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
Aurora-Tochter fertigt Komponenten für E-Busse.
Je nach Ausstattung kostet der neue "NB 12 Electric" bis zu 500.000 Euro.
Erste Ausgabe der neuen Publikation ist an 65 Autohöfen erhältlich.
Tägliche Besucherzahl laut Veranstalter deutlich höher als 2014.
Mit Volvo-Elektrohybridbussen und ABB-Ladesystem startet der Linienbetrieb.
Vossloh Kiepe will zwei 18-Meter-Batteriebusse testen.
Fahrzeuge könnten 2017 präsentiert werden.
Laut McKinsey ist Deutschland bis 2022 größter Produzent von E-Fahrzeugen.
Pilotprojekt der Stadt nutzt Elektrobusse des Herstellers CRRC.

Kooperationen

Für 2017 drei Ausgaben geplant, erste Zeitung erscheint am 29. März 2017.
Weltweit erste Lösung zur Optimierung autonomer Fahrzeugflotten im ÖPNV.
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
Hersteller verspricht hohe Betriebsdauer und verringerten CO₂-Ausstoß.
Italienische Midibusse sollen besonders auf dem deutschen Markt ankommen.
Partner wollen Busrouten mit Paketnetzwerk verbinden.
Berliner Verkehrsbetriebe und Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin bieten verzahnte Ausbildung an.
Anbieter tun sich zusammen im Kampf gegen Marktgigant FlixBus.
Greenstorm Mobility will Auslastungsschwankungen in Hotels kompensieren.
Buchungsablauf für Busunternehmer wird einfacher.
NDR berichtet von 20 Firmen, die Kooperation mit Flixbus beendet haben.
Angestellte und Kunden wurden in den Entwicklungsprozess miteinbezogen.
Schwerpunkt des Messeauftritts soll auf Nachhaltigkeit liegen.
Stadt Hamburg und Volkswagen vereinbaren Mobilitätspartnerschaft.
Fünf Fußballvereine nutzen jeweils einen „Lions’s Coach L“.
Ab 2017 sollen E-Minibusse der 13. VW-Marke in zwei Städten verkehren.
Ab 2020 will der Staat Luxemburg keine Dieselbusse mehr beschaffen.
Partner ermöglicht mobiles Fernsehen im Reisebus.
Integration ins FlixBus-Netz ab August 2017 zusammen mit Blaguss geplant.
Fluggesellschaften können Busverbindungen für Gäste im Voraus buchen.
Busreisende haben Zugriff auf digitale Zeitungen und Zeitschriften.

Hersteller

Nutzfahrzeug-Hersteller können Beleuchtung modular zusammenstellen.
Spanischer Bushersteller wirbt mit Messepreisen für den Bus.
Betreiber für Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017 nominiert.
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
Polnischer Hersteller präsentiert Hybrid- und Erdgasvariante des "Urbino 12".

Alternative Antriebe

Internationaler Verband ehrt Entwicklung von Erdgasfahrzeugen.
USA und Deutschland planen weiteren Ausbau der Wasserstoff-Infrastruktur.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
Besucher erwarten Veranstaltungen und Rundgänge zum Thema Bus.

Elektrobusse

Der „MidBasic Electric“ soll einen Aktionsradius von 300 Kilometern haben.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Der Elektrobus sei für Zonen mit geringerem Fahrgastaufkommen geeignet.

Finanzierung

Aufwändige Restaurierung und Rückbau in Originalzustand bis 2020 geplant.
Dobrindt: Größtes Upgrade für die Infrastruktur, das es in Deutschland je gab.

Verkehrsbetriebe

Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Verkehrsbetriebe rüsten mehr als 200 Busse mit Lösung "Salgrom" nach.
Flottenbetreiber erfahren mehr zu Betrieb, Infrastruktur, Service und Wartung.
„Mobilität und Digitalisierung" im Fokus der RBO-Strategietagung 2016.
SVE betreibt Elektro-Hybrid-Gelenk-Trolleybusse von Solaris & Vossloh Kiepe.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.

Motoren

"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.

Brennstoffzellen-Busse

Ab 2017 im Linienverkehr Tokios; bis 2020 mehr als 100 Busse geplant.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Elektrobusse

Fehlen spezieller Oberleitungsbügel verhindert E-Buseinsatz in Leipzig.
Regensburg plant Kauf von fünf Elektrobussen für Linienbetrieb.
Konvekta präsentiert Klimasysteme auf der IAA Nutzfahrzeuge
BMUB fördert 2,55-Millionen-Euro-Projekt mit 900.000 Euro.
Einsatz des Prototyp-Fahrzeugs wird von Stadtwerke Klagenfurt und Solaris analysiert
Kiira Motors Corporation entwickelt 35-Sitzer mit Solarmodulen.
VDL startet gemeinsam mit der niederländischen Provinz Nordbrabant ein Pilotprojekt
Gespräche mit deutschen Verkehrsunternehmen bereits im Gange
Pilotprojekt soll zeigen, dass kabellos geladene Elektrobusse Dieselbusse ganz ersetzen können
Chinesischer Bus ist einen Monat lang im Praxistest

Alternative Antriebe

Erstmals kommen in der Türkei Gelenkbusse mit Erdgasantrieb zum Einsatz
Kooperation zur Lieferung von drei Elektro-Hybridbussen mit Plug-in-Technologie unterzeichnet
Laut SCI fahren sieben Prozent aller Busse mit alternativen Antrieben.
SSB sind Clean Energy Partnership beigetreten
VDV-Präsident wirbt für weitere Förderung der E-Mobilität.
Reifenhersteller will bis 2030 rund 30 Millionen Tonnen CO2-Emissionen vermeiden.
Eurabus liefert einen zu 100 Prozent batteriegetrieben Bus in die Ostschweiz
BYD-Initiative zur Einführung der Elektrobustechnologie in größeren und kleineren Städten
Ab 2019 soll Busflotte auf umweltfreundlichen Antrieb umgestellt werden.
Drei neue Hybrid-Linienbusse für die Wolfsburger Verkehrs-GmbH
Erste Volvo-Elektrobusse in Göteborg im Einsatz.
Praxistest in Stockholm mit Volvo-Fahrzeugen mit Schnellladevorrichtung

Kooperationen

GTW stellt auf dem RDA neues Kooperationsmodell Travelpool vor
Kartellbehörden geben grünes Licht für das gemeinsame Unternehmen
Deltaplan und OVZ Heidelberg gehen Kooperation ein
120 Städte sowie neue Urlaubs- und Freizeitziele ab Mai
Die Busverbände gbk und RDA rücken künftig näher zusammen
Kooperation von Touren Service Schweda mit Kyriad und Campanile Hotels
Müller-Touristik vertreibt Gruppenreisen über Tchibo-Filialen.
Finanzkräftiger Partner gesucht
Lufthansa-Passagiere können in Bayern und Österreich bald Postbus fahren.
Autostadt und "9Städte" kooperieren mit dem Paketer Behringer.
44 Busse der Urbino-Familie für Kooperation Mittlerer Niederrhein
Service-Reisen Giessen und Quietvox geben Kooperation bekannt

Hersteller

Schwierige Marktbedingungen beeinflussen die Profitabilität von Volvo Busse
Omnibushersteller soll 275 Busse an Arriva Nederland liefern
Jens Ludwigkeit wird zweiter Geschäftsführer neben Małgorzata Olszewska
Ab Dezember will PostAuto zwei Roboterbusse in Sitten testen.
Neue Reisebusgeneration geht im Herbst an den Start
Moderne Stadtbus-Systeme in Haifa und Tel Aviv bauen auf MAN Chassis
Lettisches Busunternehmen übernimmt zwei S 415 UL
EvoBus und Iveco liefern Busse an die Deutsche Bahn
Spheros-Parabus neuer Dachluken-Hauptlieferant bei Solaris.
Ab November 2012 gilt Neuregelung für neue Nutzfahrzeuge
ÖPNV-Workshop stößt auf großes Interesse
Der neue Notbrems-Assistent erkennt auch stehende Hindernisse
Van Hool baut neuen Flughafenbus für Algerien
Das Unternehmen Bustouristik Hühn erweitert seinen Fuhrpark um einen Viseon Reisebus
Mini-Bügeleisenkopf kommt auch an schwierige Stellen.

Verkehrsbetriebe

Der 18 Meter lange E-Bus schafft rund 300 Kilometer Reichweite.
„Büssing Präsident 14“ beim Tag des offenen Denkmals
Fahrstreifensignalisierungsanlage regelt künftig An- und Abreiseverkehr zwischen A5 und Europa-Park
VHH stattet weitere Stadtbusse mit Bücherregalen aus
Bushersteller erhält Zuschlag bei drei Ausschreibungen der Stadtverwaltung von Istanbul
Göppel Bus stellt den AutoTram Extra Grand vor
Busbetreiber TMB kauft zehn neue MAN Lion’s City Hybrid
Bundesumweltministerium signalisiert Bereitschaft, Pilotprojekt zu fördern
Österreichisches Busunternehmen bestellt 64 MAN Lion’s City
RBA Regionalbus Augsburg übernimmt drei neue Mercedes-Benz-Fahrzeuge
Münchner Linienbus macht eine Million Kilometer voll
60 Mercedes-Benz Conecto für Warschau
Insgesamt fördert Sachsen 2015 Busse und Infrastruktur mit 37 Millionen Euro.
Echtzeit-Abfahrten der Busse per Handy abrufen

Elektromobilität

Laut VDV stiegen die Fahrgastzahlen um 0,5 Prozent.
Elektronische Geldbörse gerne im ÖPNV genutzt
KVB führt Elektromobilität für den gesamten Liniendienst ein
Viseon und Bombardier erproben neue Technologien
Hessisches Ministerium informiert zu Ladeinfrastruktur und Kostenplanung.
Ab Sommer testet die BVG vier E-Busse mit kabellosem Ladesystem.
Mit der vollelektrischen Variante des neuen Stadtbuses Urbino 12 forciert der Hersteller seine "alternativen Antriebe".
Neue Bustür-Steuerung von Bode komplettiert E-Mobilitätslösung
Dobrindt plant bis 2017 flächendeckendes E-Tankstellennetz an Autobahnen.
Wegen defekter Batterien sind zwei der vier E-Busse zurück bei Solaris.
Bombardier nimmt erste induktive Hochleistungs-Ladestation für Primove-Elektrobusse in Betrieb

Finanzierung

Creditreform verleiht Tour Project Bonitätszertifikat
KPMG rechnet mit Rückgang des Prämienvolumens bis 45 Prozent bis 2030.
LBO klagt über die Folgen für die eigenen Tarifgespräche
Die Finanzierung muss auch nach 2019 sicher gestellt sein

Brennstoffzellen-Busse

Brennstoffzellen-Busse könnten bald in Münster-Amelsbüren tanken.
Am 6. Mai ist der 12-Meter-Omnibus mit Brennstoffzellen, Batterien und Ultracaps in Puchheim bei München zu sehen

Motoren

Ab 2016 als Bus verfügbar: busplaner testete den Transporter Hyundai H350.
Pilotprojekt in Heidenheim läuft
Ulmer Reisebus steht auf Messestand des neuen Vertriebspartners MCI
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten