Werbung

Fernbusmarkt: Linienangebot schrumpft

Forschungsinstitut Iges verzeichnet 23 Prozent weniger innerdeutsche Linien.


Werbung

Weniger Fahrten bei steigenden Fahrgastzahlen: Das Angebot der Fernbus-Hin- und Rückfahrten ist zu Beginn des Jahres um 37 Prozent von 4.585 auf 2.888 zurückgegangen. Dies belegt eine Untersuchung der Iges Institut GmbH mit Sitz in Berlin. Demnach habe sich auch die Anzahl der innerdeutschen Linien um 23 Prozent auf 246 reduziert. Das Angebot sei damit geringer als 2015. Gründe für den Abbau sieht das Marktforschungsinstitut im Ausstieg von BerlinLinienBus (busplaner berichtete) sowie der Übernahme von Postbus durch Flixbus (busplaner berichtete). Gleichzeitig sei der im Winter übliche saisonale Fahrtenabbau gegenüber der Sommersaison zu berücksichtigen.

Realistischer Weg

Die derzeitige Streckenkonzentration fördere eine bessere Auslastung und helfe den Betrieb kostendeckend zu organisieren, erklärte Iges –Geschäftsführer Christoph Gipp. Dies sei ein „realistischer Weg“. Wachstum sei weiterhin möglich. Laut Vergleichsportal Fernbusse.de, das zu der CheckMyBus GmbH mit Sitz in Nürnberg gehört, seien die Fahrgastzahlen 2016 im Vergleich zum Vorjahr zwar gewachsen, jedoch weniger als in den Jahren zuvor (busplaner berichtete).

Platzhirsch Flixbus

Platzhirsch bei den Fernbusanbietern ist nach wie vor die FlixMobility GmbH, München, mit rund 90 Prozent Marktanteilen, so die Verantwortlichen. Platz zwei im innerdeutschen Markt belege derzeit mit 2,8 Prozent die Fernbusgruppe Eurolines von der Deutschen Touring GmbH, Frankfurt am Main, gefolgt von der DeinBus Betriebs-GmbH, Offenbach, mit 2,1 Prozent Marktanteilen.


      Werbung
Zubehör
Schulbus - Springrollo für's Heckfenster, mit Befestigungsteilen. Nichts mehr...
weiter

Bildergalerien zum Thema

busplaner-Leser entscheiden: Stimmen Sie bei der Leserwahl für Ihre acht Favoriten ab und gewinnen Sie mit etwas Glück ein iPad Air von Apple. (Foto: Apple)
Noch bis zum 13. November können busplaner-Leser für ihre acht Favoriten unter den 24 Nominierten beim "busplaner...
Im Designentwurf Sense of Security chauffiert ein autonom fahrender Linienbus Fahrgäste durch die Megacitys der Zukunft. (Foto: MAN)
Vernetzt, individuell, transparent: Gemeinsam mit der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, München, haben 16 angehende...
      Werbung
Routenplanung und Ortung
Map&Guide ist der Abrechnungsstandard im Straßengüterverkehr mit über 55....
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
So sitzt man heute gesund und komfortabel im Fahrzeug. Ob Sie nur kurze Strecken unterwegs sind, oder viele Stunden im...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Fahrzeug-Entwicklung, -Forschung und -Innovationen

Neuer Kredit bietet ab Juli zinsgünstige Finanzierungen für ERP-Vorhaben.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Wissenschaftler tüfteln an Massenverkehrsmittel mit hoher Geschwindigkeit.
Laut Rogator-Studie „MobilitätsTrends 2016“ wachsen aber beide Bereiche.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Testbetrieb in Berlin und Leipzig mit Partnern Local Motors und EasyMile.
Trotz höherer F&E-Aufwendungen stieg Umsatz auf 18,3 Milliarden Euro.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Bis 13. November können busplaner-Leser für einen der 24 Nominierten voten.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
Laut den Experten werden 2027 rund 2,3 Millionen elektrische Busse gefertigt.
Nutzfahrzeug-Hersteller können Beleuchtung modular zusammenstellen.
Busunternehmer können jetzt direkt auf Kundenkommentare antworten.
Busreisen in Deutschland profitieren von der Verlagerung der Urlaubsströme.
Elektrischer Antriebsstrang für 20 Prozent Effizienzverbesserung geplant.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
55 Vorschläge wurden durch "Crowdinnovation-Kampagne" gesammelt.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Bundesverkehrsministerium fördert Projekt "Veronika" mit 2,3 Millionen Euro.
Mobilitätsanbieter zeigen jüngste Fortschritte im Bereich Autonomes Fahren.
Marktvolumen für Elektrofahrzeuge soll 731 Milliarden US-Dollar erreichen.
Zehnmonatiger Test mit acht "VDL Citea SLFA Electric" abgeschlossen.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Marktkonsolidierung und Preisanstieg bedingen verhaltene Entwicklung.
Laut McKinsey ist Deutschland bis 2022 größter Produzent von E-Fahrzeugen.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Britischer Hersteller setzt in Produktion auch auf Brennnessel, Hanf und Jute.
Salzburg Research demonstriert ersten selbstfahrenden Minibus in Österreich.

Fernbuslinienverkehr

2015 wuchs die Fahrgastzahl um 47 Prozent auf 23 Millionen.
Seit 2015 hat der Fernbusanbieter sein Nachtangebot mehr als verdoppelt.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.
Bain und Manager Magazin küren deutsche Vorreiter im digitalen Zeitalter.
In Brüssel feierte der neue Reisebus von Daimler bereits Weltpremiere.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Auslastung der Fernbusse liegt bei fast 60 Prozent.
Anbieter tun sich zusammen im Kampf gegen Marktgigant FlixBus.
Berlin steht auf dem ersten Platz der Trendziele.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Fernbusreisende können Sprachlern-App eine Woche gratis nutzen.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Neue Strecke von Frankfurt nach Berlin soll zweimal täglich bedient werden.
Zweitauflage einer bdo-Studie berücksichtigt erstmals auch Fernbusmarkt.
"RoadPump Plus" ermöglicht Abwasserentsorgung auch an Tankstellen & Co.
Santa könnte 16 Millionen Tonnen CO₂ sparen, Geschenke erst im Jahr 2380.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
In Einzelfällen stellten Prüfer mangelhafte Bedienung des Kontrollgerätes fest.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Neue FlixTrain GmbH bündelt Zusammenarbeit mit Bahnverkehr.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
Nur knapp 0,17 Prozent der Fährgäste kamen unerlaubt nach Deutschland.
Busfahrer können in Echtzeit prüfen, ob auf Route eine Plakettenpflicht besteht.
150 Teilnehmer beim WBO-Kongress „Fernbusmarkt: Wohin geht die Reise?“.
Amadeus und Distribusion gehen den nächsten Schritt in ihrer Kooperation.
Integration ins FlixBus-Netz ab August 2017 zusammen mit Blaguss geplant.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Neuer Reifen speziell für die Antriebsachse von Fernlinienbussen konzipiert.
Für 99 Euro können Kunden zu fünf Städten im gesamten Streckennetz reisen.
Gleichzeitig sanken laut Fernbusse.de die Bahnpreise um 10,7 Prozent.
Ab September gehört der Fernbuspionier zu Croatia Bus/Globtour.
Branchenpionier will Geschäft aber aufrechterhalten und umfassend sanieren.
Erstes "Future Forum" Ende April im Rahmen der Messe Bus2Bus in Berlin.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Unternehmen plant Ausbau des internationalen Angebots ab Frühjahr 2017.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Fernbuslinienverkehr

Rabatt für MeinFernbus-Kunden bei car2go-Registrierung
Deutsche Touring fordert vollständige Liberalisierung des Buslinienfernverkehrs
Leichte Preissteigerungen ohne Folgen für Kunden und Busunternehmen.
MeinFernbus FlixBus startet niederländische Ländergesellschaft.
Eine Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs braucht klare Regeln, fordert Publicexpress-Gründer Christoph Marquardt.
Anteil der Busse am Autobahnverkehr liegt bei 1,2 Prozent.
ADAC und Post erwarten harten Preiskampf auf dem Fernbusmarkt
Laut Analyse unterbieten sich die Anbieter gegenseitig mit Rabatten.
Fünf Setra Doppelstockbusse als IC-Busse von Mannheim nach Nürnberg
MeinFernbus weitet Angebot in Österreich aus
120 Städte sowie neue Urlaubs- und Freizeitziele ab Mai
Einstieg in Anmietverkehr bedroht aus gbk-Sicht gesamtes Fernbussystem.
Hübner stellt auf der Busworld Weiterentwicklungen vor
Hessens Busunternehmen weisen auf Probleme bei der Infrastruktur hin
Monika Ebersmann Ebersmann erhält ein Jahr freie Fahrt im gesamten MeinFernbus-Netz
Bustickets für National-Express-Linien an Ticket-Centern der Deutschen Touring erhältlich
bdo, RDA und VDA veranstalten auf der IAA Nutzfahrzeuge ein gemeinsames Symposium zum Buslinienfernverkehr
Neue Reisealternative zwischen Deutschland und Österreich
Erste Setra TopClass 500 für Tschechien ausgeliefert
Weitere Themen: Tariftreue, Fernbusmarkt und Direktvergabe.
Haltestellenproblematik war Thema der ersten Ausschusssitzung
Busunternehmer Mitteldeutschlands trafen sich in Leipzig
Preise im März sanken und Wettbewerb verschärft sich
„FlixBus“ nun auch im deutschsprachigen Raum als einheitliche Marke.
FlixBus gibt Ergebnisse der Studie zur Kundenfreundlichkeit bekannt
FlixBusse fahren von München über Nürnberg und Leipzig nach Berlin und zurück
Mit dem Bus von Halle über Leipzig nach Prag
Bisherige Fernbusaktivitäten bleiben bestehen
Das Erste strahlt am Samstag eine Reportage über den Wettbewerb auf dem Fernbusmarkt aus
Ab 1. November werden Postbus-Linien in das Flixbus-Netz überführt.
Studie zeigt Potenziale des Busses im Fernlinienverkehr auf
Mein Fernbus FlixBus baut Verbindungen nach Osteuropa aus.
berlinlinienbus.de erweitert seine Buchungszeiträume.
bdo auf der ITB aktiv für Barrierefreiheit in Touristik und Fernlinienverkehr
bdo wendet sich gegen weiteres Bahn-Engagement im Fernbusbereich
MeinFernbus eröffnet im November zwei neue Fernbuslinien
Publix Express bietet Fahrgästen kostenlosen Service an
bdo bekräftigt seine Position zur Liberalisierung des Busfernlinienverkehrs
Avango will Busnetz in Richtung europäische Nachbarländer ausbauen
MeinFernbus-Linien verbinden Frankfurt mit Zürich und Leipzig
Ab April übernehmen Auto-Hummel und die Heidach GmbH die Fahrten
Dertour bietet ab dem Winter Städtetouren mit city2city an
Über 50 neue Linien und mehr als 500 neue Direktverbindungen
W-LAN und Fahrradmitnahme in den Bussen von MeinFernbus
Fernbuslinienbetreiber hat sich auf Winter eingestellt
bdo fordert: Politik muss zu ihrem Wort stehen
bdo und Tourismuspolitiker diskutieren auch Barrierefreiheit im Fernbus
bdo begrüßt Entscheidung des Bundesrates zur Novellierung des PBefG
Fernbusliberalisierung und Vorrang eigenwirtschaftlicher Verkehre
MeinFernbus fährt von Nordrhein-Westfalen 33 neue Ziele an
Fernlinienanbieter benennt Bus nach dem GDL-Chef.
city2city-Fernbusse fahren ab April zwischen neun deutschen Großstädten
Fast jeder vierte Fernbusfahrer länger als neun Stunden täglich am Lenkrad
Fünf neue Fernbuslinien ab Mitte September
Mobile Information und Ticket-Buchung per Smartphone
bdo-Pressesprecher Schröter kritisiert Vorgehen der Bahn beim Thema Fernbusse
Stadt schafft Fernbus-Haltestellen in zentraler Lage
Die Verbindungen von FlixBus sind werden bei Google-Maps integriert
Ziel ist ein europaweites Fernbusnetz
Scania Deutschland liefert weitere ADAC Postbusse aus
Aktueller Praxistest des ZDF zeigt Vorteile für Verbraucher und Umwelt
Vertriebschef Axel Stokinger geht aber langfristig von Marktsättigung aus.
Zollbeamte fanden in einem Fernbus aus den Niederlanden Betäubungsmittel.
Institut ermittelt zweistellige Wachstumsraten im Fernbusverkehr

Fahrzeug-Entwicklung, -Forschung und -Innovationen

Straube-Funke übernimmt Entwicklungsleitung beim Softwarehersteller
Hybridbus mit Luft-Wärmepumpe fährt ab 2017 auf Karbon-Aluminium-Felgen.
Laut Experten eignet sich fahrerloser Busverkehr für ländliche Regionen.
Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.
Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
Entwicklung alternativer Antriebe ist eine Notwendigkeit
Die schwedische Regierung fördert die Entwicklung des Hybrid-Fahrzeuges
Wissenschaftler wollen die Entstehung des Sekundenschlafs bei Busfahrern ergründen
Neues Bus-Konzept aus China auf der High-Tech Expo in Peking vorgestellt.
Die Luxemburger Bank stellt dem Münchner Nutzfahrzeugkonzern 300 Millionen Euro für die Entwicklung umweltfreundlicher Bus- und Lkw-Motoren zur Verfügung
Paketer Behringer sieht positive Entwicklung
Die Entwicklung des Tübinger ÖPNV im Schnelldurchlauf
busplaner-Leser bestimmen Träger des Innovationspreises 2010
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten