Werbung

Fernbusmarkt: Linienangebot schrumpft

Forschungsinstitut Iges verzeichnet 23 Prozent weniger innerdeutsche Linien.


Werbung

Weniger Fahrten bei steigenden Fahrgastzahlen: Das Angebot der Fernbus-Hin- und Rückfahrten ist zu Beginn des Jahres um 37 Prozent von 4.585 auf 2.888 zurückgegangen. Dies belegt eine Untersuchung der Iges Institut GmbH mit Sitz in Berlin. Demnach habe sich auch die Anzahl der innerdeutschen Linien um 23 Prozent auf 246 reduziert. Das Angebot sei damit geringer als 2015. Gründe für den Abbau sieht das Marktforschungsinstitut im Ausstieg von BerlinLinienBus (busplaner berichtete) sowie der Übernahme von Postbus durch Flixbus (busplaner berichtete). Gleichzeitig sei der im Winter übliche saisonale Fahrtenabbau gegenüber der Sommersaison zu berücksichtigen.

Realistischer Weg

Die derzeitige Streckenkonzentration fördere eine bessere Auslastung und helfe den Betrieb kostendeckend zu organisieren, erklärte Iges –Geschäftsführer Christoph Gipp. Dies sei ein „realistischer Weg“. Wachstum sei weiterhin möglich. Laut Vergleichsportal Fernbusse.de, das zu der CheckMyBus GmbH mit Sitz in Nürnberg gehört, seien die Fahrgastzahlen 2016 im Vergleich zum Vorjahr zwar gewachsen, jedoch weniger als in den Jahren zuvor (busplaner berichtete).

Platzhirsch Flixbus

Platzhirsch bei den Fernbusanbietern ist nach wie vor die FlixMobility GmbH, München, mit rund 90 Prozent Marktanteilen, so die Verantwortlichen. Platz zwei im innerdeutschen Markt belege derzeit mit 2,8 Prozent die Fernbusgruppe Eurolines von der Deutschen Touring GmbH, Frankfurt am Main, gefolgt von der DeinBus Betriebs-GmbH, Offenbach, mit 2,1 Prozent Marktanteilen.



      Werbung
Fachbücher
​Wer in die Welt des Omnibusses eintreten möchte, braucht eine Eintrittskarte...
weiter

bustouren

      Werbung
Formulare
Mit den Spalten Datum Fahrtbeginn und - ende Fahrtstrecke Entfernung...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
​Die LED-Fluter sind flexibel im Innen- und Außenbereich einsetzbar und benötigen nur ca. 10% des Stroms einer...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Entwicklung

Gestiegene Hotelpreise und Währungsschwankungen trüben Geschäft.
Neubau soll Innovationszyklen für Nutzfahrzeug-Bremssysteme verkürzen.
Mobile Anlage mit Lithium-Ionen-Batterien und Wassersparsystem ab 2017.
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
2018 sollen sich wenige Anbieter auf lukrative Strecken konzentrieren.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Neues Bus-Konzept aus China auf der High-Tech Expo in Peking vorgestellt.
55 Vorschläge wurden durch "Crowdinnovation-Kampagne" gesammelt.
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
VDA verzeichnet Plus von 16 Prozent.
Zusammenarbeit von 15 Partnern soll Produktentwicklung stärken.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
Busunternehmer können jetzt direkt auf Kundenkommentare antworten.
Busreisen in Deutschland profitieren von der Verlagerung der Urlaubsströme.
Marktkonsolidierung und Preisanstieg bedingen verhaltene Entwicklung.
Fahrzeuge könnten 2017 präsentiert werden.
Nutzfahrzeug-Hersteller können Beleuchtung modular zusammenstellen.

Fernbuslinienverkehr

Ab Sommer können Reisende ihre Busverbindung in Brasilien buchen.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
57 nationale und internationale Fernbusse wurden überprüft.
Super Mario und weitere Videospiel-Helden sollen für Unterhaltung sorgen.
Santa könnte 16 Millionen Tonnen CO₂ sparen, Geschenke erst im Jahr 2380.
Neuer Reifen speziell für die Antriebsachse von Fernlinienbussen konzipiert.
Mehr Rechtssicherheit und weniger Haftungsrisiken trotz freiem WLAN.
bdo informiert über die neuesten Entwicklungen zur Busmaut.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
Gäste feierten den Geburtstag der ältesten Ferienstraße Deutschlands.
2015 wuchs die Fahrgastzahl um 47 Prozent auf 23 Millionen.
Internationale Partnerschaft soll globale Online-Reichweite steigern.
"RoadPump Plus" ermöglicht Abwasserentsorgung auch an Tankstellen & Co.
Tschechischer Player plant weitere Busstrecken in Zentraleuropa.

FlixBus

Unternehmen plant Ausbau des internationalen Angebots ab Frühjahr 2017.
Leichte Preissteigerungen ohne Folgen für Kunden und Busunternehmen.
Verlässliche Dienstpläne und faire Behandlung des Fahrpersonals im Fokus.
Mit „FlixBus Mieten“ beginnt Fernbusanbieter neues Geschäftsfeld.
Einstieg in Anmietverkehr bedroht aus gbk-Sicht gesamtes Fernbussystem.
NDR berichtet von 20 Firmen, die Kooperation mit Flixbus beendet haben.
Bain und Manager Magazin küren deutsche Vorreiter im digitalen Zeitalter.
Angestellte und Kunden wurden in den Entwicklungsprozess miteinbezogen.
Saisonschwankungen laut Experten relevanter als Marktkonzentration.
Fernbusanbieter informiert per App über Verzögerungen.
Für 99 Euro können Kunden zu fünf Städten im gesamten Streckennetz reisen.
Erweitertes Angebot für Vertriebspartner ab Juni 2017.
Ab 1. November werden Postbus-Linien in das Flixbus-Netz überführt.
Ab dem 19. Mai sind zwölf Städte in Polen per Fernbus erreichbar.
Fernbusanbieter will Position in Europa weiter ausbauen.
In Einzelfällen stellten Prüfer mangelhafte Bedienung des Kontrollgerätes fest.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
Aufgabe von Berlin Linien Bus zum Jahresende stärkt Marktführer Flixbus.
Laut DSGV-Analyse geht es Betrieben heute besser als vor der Liberalisierung.
„FlixBus“ nun auch im deutschsprachigen Raum als einheitliche Marke.

Fernbusmarkt

Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Busanbieter und Reisebüros sollen von der „Selling Platform“ profitieren.
Anbieter tun sich zusammen im Kampf gegen Marktgigant FlixBus.
Branchenpionier will Geschäft aber aufrechterhalten und umfassend sanieren.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Laut Rogator-Studie „MobilitätsTrends 2016“ wachsen aber beide Bereiche.
28 Busse auf elf internationalen Verbindungen im Einsatz.
Amadeus und Distribusion gehen den nächsten Schritt in ihrer Kooperation.
Zwei Testobjekte mit Note „sehr mangelhaft“ bewertet.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Fernbuslinienverkehr

Ohly & Weber Reisedienst stellt neue Busse für Fernlinie Frankfurt-Leipzig in Dienst
Rabatt für MeinFernbus-Kunden bei car2go-Registrierung
Ramsauer: "Fernbusreisen werden von Fesseln befreit"
bdo bezeichnet manche Position zum Fernlinenverkehr als realitätsfern
Fernbusanbieter mit neuer Strecke und weiteren Destinationen
MeinFernbus erweitert sein Fernbusangebot beträchtlich
Wolfgang Steinbrück: „Nur wer alle drei Säulen gemeinsam denkt, wird auch in Zukunft Erfolg haben.“
RDA sieht durch Kabinettsbeschluss Chancen im touristischen Verkehr
Koalition: Fernbusverkehre werden zugelassen, PBefG wird schnell novelliert
Am 26. November widmet sich der bdo den Fragen zum Fernbuslinien-Markt
Anteil der Busse am Autobahnverkehr liegt bei 1,2 Prozent.
In ihrem „Themendienst“ nimmt die DB zur Liberalisierung des Buslinienfernverkehrs Stellung.
Fernbusunternehmen verkauft 1.800 Tickets an einem Tag
Nach Liberalisierung fünf Millionen zusätzliche Passagiere erwartet.
Zahlreiche neue Linien und Halte in konkreter Planung
Rund 11,2 Milliarden Menschen nutzten 2015 Busse und Bahnen.
„Übersee-Linie“ quert Bodensee und verbindet Konstanz direkt mit München
Laut CheckMyBus reagieren Bahn und Mitfahrgelegenheit auf Wettbewerb.
Umfrage der gbk zeigt auch Potenzial des Busfernlinienverkehrs auf
Busmaut stehe nicht auf der politischen Agenda
Hessens Busunternehmen weisen auf Probleme bei der Infrastruktur hin
Beamte fanden illegale Substanzen und stoppten einen Busfahrer.
Zahl der Fahr­gäste hat sich im Vergleich zum Vorjahr beinahe verdoppelt.
Eine Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs braucht klare Regeln, fordert Publicexpress-Gründer Christoph Marquardt.
Fernlinienanbieter benennt Bus nach dem GDL-Chef.
Ticketvertrieb beginnt Anfang April
Softwarehersteller rüstet sich für den Fernlinienverkehr aus
MFB eröffnet die ersten zwei Fernbus-Strecken nach neuer Gesetzgebung
Studie zeigt Potenziale des Busses im Fernlinienverkehr auf
Eurolines erweitert ihr Streckennetz im Business Class-Segment
DB startet neue Fernbuslinie mit mittelständischen Partnern
DB Regio Bus Nord kauft 30 Busse von Iveco, MAN und Mercedes.
Deutschland liegt auf Platz zwei in Europa.
Schwarz-gelb will künftig private Fernbuslinien zulassen
54 Leser nahmen an der busplaner-Blitzumfrage teil.
Einsatz der Futura FHD2-129/440 bei Starshipper-Partnern.
MeinFernbus mit neuem Buspartner in Luxemburg
MeinFernbus eröffnet im November zwei neue Fernbuslinien
Bei Streiks im Luft- und Bahnverkehr sind Busse eine gute Alternative
Bundestagabgeordnete Ratjen-Damerau FDP) im Gespräch mit Christoph Marquardt
Deutsche Fernbusse überholen Flugzeug im innerdeutschen Verkehr.
bdo sieht Bund, Länder und Kommunen bei Haltestellen in der Verantwortung
Deutsche Post und ADAC prüfen einen Einstieg ins Fernbusgeschäft
Anbieter will Tool für Busunternehmen und Reisevertrieb global ausrollen.
HanseMerkur reagiert mit Spezialversicherungen auf die Liberalisierung des Fernbusverkehrs
RDA und bdo befürchten Marktverzerrung durch Belastung.
30 neue Städte ab Mitte August: Erstmals sind mit Straßburg und Zürich auch internationale Ziele dabei
Publix Express bietet Fahrgästen kostenlosen Service an
city2city-Fernbusse fahren ab April zwischen neun deutschen Großstädten
VDV begrüßt Beschluss zur PBefG-Novelle
Fass Reisen und Publixpress kooperieren im Fernbusverkehr
bdo: Umweltfreundliches Verkehrsmittel liegt nicht länger an der Kette
Unternehmen führt Online-Bezahlmethode PayPal ein.
Fernbuslinienbetreiber hat sich auf Winter eingestellt
Beide Unternehmen ermöglichen ihren Kunden zusätzliche Vorteile
Deutschlandweite Kundenberatung und Verkauf in über 1.000 Agenturen
Die Fernbusanbieter gewinnen laut GoEuro 500.000 Reisende für sich.

FlixBus

Fernbusanbieter präsentierte sich auf der ITB
Fernbusanbieter verkauft Tickets für Stuttgart-München-Express
Mein Fernbus FlixBus baut Verbindungen nach Osteuropa aus.
MeinFernbus FlixBus baut internationales Fernliniennetz weiter aus.
Präsentation der ersten Fahrzeuge am ZOB München
Fernbusanbieter plant bis zu 1.000 italienische Verbindungen pro Tag.
Erste Direktverbindung im Fernverkehr zwischen Mainz und Berlin startet ab dem 23. August
FlixBus soll 2013 mit landesweitem Fernliniennetz an den Start gehen
Ab dem 28. Februar steuert Bader Reisen Stuttgart-Heilbronn-Nürnberg-Erlangen an
Anbieter zieht sich aus dem deutschen Fernbusmarkt zurück
Kooperation zwischen FlixBus und Musik Streaming Service Spotify.
Vergleichsportal Fernbusse.de präsentiert Studie zur Preisentwicklung.
Über 50 neue Linien und mehr als 500 neue Direktverbindungen
20 neue Verbindungen ab Hannover, Braunschweig, Göttingen und Osnabrück demnächst verfügbar
Mehrheitsanteile verbleiben bei den drei Gründern
Fernbuslinienanbieter verbindet zwei weitere Landeshauptstädte mit der Hessenmetropole
Ehemaliger Leiter von IC Bus bleibt in der Fernbusbranche.
FlixBus und ClimatePartner veröffentlichen erste Bilanz der Zusammenarbeit
Rascher Ausbau des deutschlandweiten Streckennetzes
Polizei stoppte illegal Einreisende im Fernbus auf der Inntalautobahn.

Fernbusmarkt

Startup erhält siebenstellige Summe für Fernbus-GDS und will neue Märkte erschließen.
Zahl der Fernbus-Verbindungen erreicht Rekordniveau

Entwicklung

Die Entwicklung des Tübinger ÖPNV im Schnelldurchlauf
Fehlen spezieller Oberleitungsbügel verhindert E-Buseinsatz in Leipzig.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten