Werbung

Fernbusse: FlixBus startet 2017 neue digitale Services

Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.


Werbung

Einen neuen Live-Tracking-Service für Fernbusse will die Münchener FlixMobility GmbH im Jahr 2017 starten. Mit „Where is my bus“ sollen Fernbusnutzer auf der Webseite und per App nachvollziehen können, wo sich ihr FlixBus befindet. „Mit Information in Echtzeit wollen wir hier das Kundenerlebnis verbessern. So vermeiden wir das aus Fahrgastsicht größte Ärgernis im Falle von Verspätungen“, erklärt André Schwämmlein, FlixBus-Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens.

LTE-Netz und neue "FlixUniversity"

Auch das kostenlose WLAN im FlixBus soll dem Firmenchef zufolge 2017 noch stabiler werden. In den vergangenen Monaten habe FlixBus bereits auf LTE-Netzqualität aufgerüstet. Der europaweite Roll-out der neuen Wifi-Boxen sei derzeit fast abgeschlossen. „Die Aufrüstung auf LTE spiegelt sich laut unserer Fahrgastumfragen schon jetzt bei der Kundenzufriedenheit wieder“, berichtet Schwämmlein. Darüber hinaus plane FlixBus die Einführung der „FlixUniversity“, eine E-Learning-Plattform für die rund 5.000 Fahrer, die mittlerweile für FlixBus und dessen regionale Buspartner unterwegs sind. „Der Busfahrer ist für uns das wichtigste Qualitätsmerkmal und manchmal der einzige persönliche Kontakt zum Fahrgast. Deshalb investieren wir hier in ein digitales Weiterbildungskonzept als Ergänzung zu den regelmäßigen Fahrerschulungen durch unser Qualitätsmanagement“, ergänzt der Geschäftsführer.

Angebot an Kundenbedarf anpassen

Im kommenden Jahr wolle das Unternehmen zudem noch stärker in die datengetriebene Weiterentwicklung von Qualität, Netz und Service investieren. „Wir wollen dem Kunden genau die Strecke, zu der Zeit und dem Preis bieten, die er auch sucht. Durch datengetriebene Analyse von Verkehrsströmen können wir unser Angebot optimal auf Kundenbedürfnisse anpassen und dort wachsen, wo der Kunde fahren will. So können wir gemeinsam mit unseren Buspartnern die bestehenden Kapazitäten noch besser auslasten und der Kunde findet das perfekte Angebot zu einem fairen Preis“, erläutert Schwämmlein die Pläne.



      Werbung
Routenplanung und Ortung
Diebstahlsicherung beinhaltet eine einzigartige Kombination aus GSM-, GPS- ,RF...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: Burg Eltz

Bildergalerien zum Thema

In den 26 Hallen des Berliner Messegeländes zeigten zur ITB Berlin 2017 mehr als 10.000 ausstellende Unternehmen aus 184 Ländern an 1.092 Messeständen auf 160.000 Quadratmetern die neuesten Trends der globalen Tourismusbranche. (Foto: Lenhardt)
Digitalisierung, künstliche Intelligenz und die sich zuspitzenden geopolitischen Krisen waren die Hauptthemen der ITB...
Fürs Training bereit: Neben FC Bayern, FC Augsburg, VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund fährt auch der FC Basel MAN Lion's Coach L.
Auch ein Bundesliga-Mannschaftsbus-Fahrer muss mal zum Sicherheitstraining. busplaner durfte die MAN-Chauffeure zum...

bustouren

      Werbung
Zubehör
Tüte aus weißem Kraftpapier. Eine eingeschweißte Plastikfolie verhindert jedes...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Die aktualisierte 15. Neuauflage des etablierten Werkes. BO Kraft mit Erläuterungen gibt den letzten Stand der...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Umfrage

Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
30 busplaner Leser haben ihre Stimme abgegeben.
Mehr als 10.000 Aussteller präsentieren sich auf internationaler Reisemesse.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Den 22. VPR-VIP-Treff 2017 besuchten 225 Einkäufer aus 136 Firmen.

FlixBus

Fernbusreisende können Sprachlern-App eine Woche gratis nutzen.
Auslastung der Fernbusse liegt bei fast 60 Prozent.
In Einzelfällen stellten Prüfer mangelhafte Bedienung des Kontrollgerätes fest.
Integration ins FlixBus-Netz ab August 2017 zusammen mit Blaguss geplant.
NDR berichtet von 20 Firmen, die Kooperation mit Flixbus beendet haben.
Unternehmen plant Ausbau des internationalen Angebots ab Frühjahr 2017.
Leichte Preissteigerungen ohne Folgen für Kunden und Busunternehmen.
Verlässliche Dienstpläne und faire Behandlung des Fahrpersonals im Fokus.
Aufgabe von Berlin Linien Bus zum Jahresende stärkt Marktführer Flixbus.
Ab 1. November werden Postbus-Linien in das Flixbus-Netz überführt.
Günstige Preise hängen laut Mydealz oftmals von der Länge der Strecke ab.

Apps

Ab 2017 sollen E-Minibusse der 13. VW-Marke in zwei Städten verkehren.
VDV plant, bis 2019 bundesweite Plattform „Mobility inside“ zu lancieren.
Busfahrer können in Echtzeit prüfen, ob auf Route eine Plakettenpflicht besteht.
Omnis Wlan und Kiel-Marketing ermöglichen individuelle Tagesplanung.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
Akustische Navigation ermöglicht die Nutzung für blinde Menschen.
Kommunikation zwischen Busfahrer und Disposition soll erleichtert werden.
DB Regio Bus App ermöglicht Buchung von Bedarfsverkehr im Kreis Lippe.

Digitalisierung

Verkehrs-, Logistik- und Transportbranche triffft sich in Frankfurt im November.
Busreiseziele und Digitalisierung werden am RDA-Stand beleuchtet.
Deutschland soll Leitanbieter für automatisierte Fahrzeuge werden.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Ratiosoftware optimiert Eingabehilfen und setzt auf Mehrsprachigkeit.
Busunternehmer können jetzt direkt auf Kundenkommentare antworten.
Neuer Kredit bietet ab Juli zinsgünstige Finanzierungen für ERP-Vorhaben.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Automatisierte Abfertigung beim Flug beliebter als im Hotel.
Neue "SmartServices" sollen Bus-Einsatz und -Wartung im ÖPNV optimieren.
VDA registrierte trotz kürzerer Messedauer wie 2014 rund 250.000 Besucher.
109.000 Fachleute kamen zur Leitmesse der internationalen Reiseindustrie.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
Paketer stellt in Köln neues Logo, neue Website und "Ideenbuch" vor.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.

Fernbusmarkt

"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Amadeus und Distribusion gehen den nächsten Schritt in ihrer Kooperation.
Gleichzeitig sanken laut Fernbusse.de die Bahnpreise um 10,7 Prozent.
Laut Rogator-Studie „MobilitätsTrends 2016“ wachsen aber beide Bereiche.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
Zwei Testobjekte mit Note „sehr mangelhaft“ bewertet.
In Brüssel feierte der neue Reisebus von Daimler bereits Weltpremiere.

Streckennetz

Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
2018 sollen sich wenige Anbieter auf lukrative Strecken konzentrieren.
Seit 2015 hat der Fernbusanbieter sein Nachtangebot mehr als verdoppelt.

Aus- und Weiterbildung

Spezielles Dekra-Training soll Bus-Unfällen vorbeugen und Kosten reduzieren.
Reiseveranstalter Travel Personality gibt Tipps zu Bewerbungschancen.
ÖPNV-Betreiber bildet Fachkräfte im Fahrbetrieb und Kfz-Mechatroniker aus.
Ersatzteilhändler bietet neue Praxiskurse, etwa zur digitalen Werkstatt.

Service

Komplettanbieter präsentiert neue Nutzfahrzeug-Ersatzteile und Services.
Sprachführer und Tipps sollen im Umgang mit ausländischen Gästen helfen.
Fernbusanbieter informiert per App über Verzögerungen.
Würth Online World und Wabcowürth bündeln Produktion in Italien.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Je nach Ausstattung kostet der neue "NB 12 Electric" bis zu 500.000 Euro.
Zweiachser bietet zwölf Kubikmeter Gepäckraum und bis zu 63+1+1 Sitze.

WLAN

Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
Nach Gesetzesänderung: Pilotprojekt startet mit 30 Fahrzeugen.
Anbieter zeigt Lösungen für vernetzte, automatisierte und elektrifizierte Busse.
Fahrgäste können sich außerdem per App über Verspätungen informieren.
Wellnesshotel, Golfclub und Freizeitanlage auf französischer Seite geplant.

Busfahrgäste

Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
VDV sieht Probleme für Busunternehmen in den ländlichen Regionen.
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.
2015 wuchs die Fahrgastzahl um 47 Prozent auf 23 Millionen.
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Fahrgäste beurteilten Freundlichkeit, Fahrstil und fachliche Kompetenz.

Qualitätsmanagement

Bewertungsplattform QualityBus.de zeichnet 40 Busreiseveranstalter aus.
Vermittlung über „Gartenschau-Busreisen.de“ für Reiseveranstalter kostenlos.

Buskraftfahrer

In Eindhoven und Helmond betreibt Transdev 43 Busse komplett elektrisch.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

FlixBus

Anbieter zieht sich aus dem deutschen Fernbusmarkt zurück
Präsentation der ersten Fahrzeuge am ZOB München
Gemeinsames Angebot von FlixBus und WESTbus geht an den Start
Ab dem 28. Februar steuert Bader Reisen Stuttgart-Heilbronn-Nürnberg-Erlangen an
Fernbusanbieter verkauft Tickets für Stuttgart-München-Express
Fernbusanbieter will Position in Europa weiter ausbauen.
Reiseveranstalter nimmt Fernbusprodukte in Städtereisen-Kataloge auf.
Graf‘s Reisen, Autobus Oberbayern und Omnibusbetriebe Mesenhohl betreiben neue FlixBus-Linien
Der Automobilclub „Mobil in Deutschland“ testete Fernbusanbieter
20 neue Verbindungen ab Hannover, Braunschweig, Göttingen und Osnabrück demnächst verfügbar
Fernbus-Suchmaschine CheckMyBus hat neu Italien im Angebot
Rascher Ausbau des deutschlandweiten Streckennetzes
Mehr Fahrzeuge, mehr Takte und 200 neue Verbindungen
MeinFernbus FlixBus fährt 14 neue Wintersportverbindungen.
MeinFernbus und FlixBus starten gemeinsam durch

Apps

Offizielle Smartphone-App zur IAA soll den Messebesuch erleichtern
BMWi steckt 30 Millionen Euro in Smart-Data-Projekte.
MeinFernbus rüstet seine Fahrzeuge auf
Über die Sprachsteuerung kann der Nutzer sämtliche Fernbuslinien abfragen.
Donau Oberösterreich Tourismus bringt neue App zur Region heraus.
Anbieter will Tool für Busunternehmen und Reisevertrieb global ausrollen.

Service

HDN/HDNA schließt ein Abkommen mit Carglass
Positive Bilanz der ITB 2007 gezogen
Neue Service-Stellen in ganz Deutschland
Bündelung von Nutzfahrzeugkompetenz für den Großraum Bremen
Hersteller verstärkt Vertrieb und Service in Ostdeutschland
Motto 2008: "Einfach.Mehr.Reisen"
Der Giessener Paketer stellt eine Arbeitswoche lang das Thema Qualität in den Fokus
Allison Transmission eröffnet neue Betriebsstätte in den Niederlanden
Scherer unterzeichnet Servicepartnerschaft
Service-Reisen hat neuen Flugreise-Katalog für 2010 aufgelegt
Konzept von Service-Reisen soll Auslastung der Busse steigern

Busfahrgäste

Pro Jahr steigen die Fahrgastzahlen in den Bussen und Bahnen um mindestens 1,5 Prozent
Verordnung stärkt Rechte der Busreisende
Ein modernes Fahrgast-Informationssystem entlastet auch den Busfahrer
Nach vorläufiger Statistik waren 2014 fast 14.000 Busse in Bayern unterwegs.
Fahrgastaufkommen hat sich innerhalb von drei Monaten verdoppelt
cluetec stellt Fahrgast-Infotainment-System für die Openmatics Plattform vor
Fahrgäste müssen im Linienbus für sicheren Halt sorgen
Rechtsausschuss des Bundestages lehnt Vorstellungen der EU ab
Monika Ebersmann Ebersmann erhält ein Jahr freie Fahrt im gesamten MeinFernbus-Netz
Der neue Service erreicht in Ulm 700.000 Busfahrgäste monatlich mit Nachrichten und Werbebotschaften.
Münchner Verkehrsgesellschaft verzeichnet Nachfragerekord.

Buskraftfahrer

Projekt für Fahrgastinformation für den Busverkehr im ländlichen Raum
Ab 2016 als Bus verfügbar: busplaner testete den Transporter Hyundai H350.
Busfahrer absolvieren mit zwei Bussen Fahrtraining in Zimmern.
Experten befürchten längere Arbeitszeiten für Busfahrer und erhöhte Personalkosten für Verkehrsunternehmen
LBO und Verdi einigen sich auf neuen Tarifvertrag
Tarifvertrag für Omnibusfahrer in Bayern wieder allgemeinverbindlich.
Arbeitsbesuch von EU-Mitarbeitern bei Busunternehmern
Hever Castle wartet 2012 mit einer Reihe von Events auf
Baden-Württembergs Verkehrsminister lädt Busfahrer zum Gespräch ein
SPD-Politikerin zeigt sich bdo-Initiative gegenüber aufgeschlossen
alpetour veranstaltet 5. Sicherheits-Workshop für Busfahrer

Aus- und Weiterbildung

Laut Ausbildungsbetrieben betrifft Fahrermangel fast jedes Busunternehmen.
Erste Ergebnisse zu Busunfällen erwartet
Über 60 angehende Tourismuskaufleute informieren sich über die Bustouristik
H&H Touristik gibt neuen Sonderkatalog „Fußball-Trainingslager Türkei 2013“ heraus
LHO bietet neues Seminar zum Thema Brandschutz an
Seminare für Busunternehmen von Bahn-BKK und DEKRA
Paketer bildet vier Tourismuskaufleute und Mediengestalter aus.
Soester Paketer BBT lädt zur 1. Azubi-Reise ein
Vorausschauendes Fahren senkt Dieselverbrauch um bis zu 15 Prozent
WBO wirbt auf Ausbildungsmesse für Nachwuchs
Schulungspaket für Busfahrer
winkler gibt Kundenschulungskalender 2014 heraus

Fernbusmarkt

Zahl der Fernbus-Verbindungen erreicht Rekordniveau
Experten antworten auf maßgebliche Fragen der Busbranche
MeinFernbus ist mit 38,3 Prozent Marktanteil deutscher Marktführer
Eintrittskarten.de und MeinFernbus starten Kooperation

Umfrage

Trotz Negativbilanz sind Busreiseveranstalter für ländliche Regionen.
Umfrage: Deutsche wollen Urlaub im eigenen Land verbringen
Umfrage: Bürger zum Umsteigen bereit, wenn Fahrverbote drohen
„Die Welt“ startet Umfrage zur Akzeptanz von Fernbuslinien
Freizeitpark in Rust schneidet in zwei Umfragen sehr gut ab.
Welche Folgen hat der EU-Austritt der Briten für die Bus- und Gruppentouristik?
Konjunkturumfrage des bdo lässt auf ein positives Branchenjahr hoffen
Reisende nutzen für Infos, Buchungen und Preisvergleicher immer stärker das Internet.
Fernbus als echte Verkehrsalternative etabliert

WLAN

Brennstoffzellen-Busse könnten bald in Münster-Amelsbüren tanken.

Buskunden

Landesgartenschau Norderstedt will Buskunden mit großem Service entgegen kommen

Qualitätsmanagement

Diskussion über Preis und Qualität am 34. Tag der Bustouristik.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten