Werbung

Verbände: Eklat nach Forderung für Tempo 120

Hirsch Reisen tritt nach 34 Jahren Mitgliedschaft aus gbk aus.


Nach 34 Jahren hat die Hirsch Reisen GmbH, ein Studienreiseveranstalter aus Karlsruhe, ihren Austritt aus der gbk - Gütegemeinschaft Buskomfort e.V., Böblingen, erklärt. Auslöser laut Unternehmensangaben: Geschäftsführer Mathias Hirsch stellte in der Mitgliederversammlung des Verbands am 19. Januar in Stuttgart vor rund 30 anwesenden Busunternehmern die politische Forderung des gbk-Vorsitzenden Hermann Meyering – Heraufsetzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten für Reisebusse auf Autobahnen auf 120 km/h – zur Abstimmung und unterlag.

Sicherheit und Umweltschutz

Meyering proklamierte diese Forderung im Juli 2015, worauf sich viele Busreiseveranstalter mit teils heftiger Kritik zu Wort meldeten (busplaner berichtete). „120 km/h ist zu schnell. Der Anhalteweg verlängert sich enorm. Der Spritverbrauch steigt spürbar. Beides ist mit unseren Vorstellungen von Sicherheit und Umweltschutz nicht vereinbar; es ist nicht mehr gütekonform“, betont Geschäftsführer Andreas Hirsch. Er rügt zudem, dass Meyering seine Forderung öffentlich im Alleingang erhoben habe, ohne die gbk-Mitglieder vorab darüber zu befragen.

Streit um Online-Buchungsportal

Kritisch sieht sein Geschäftsführerkollege Mathias Hirsch zudem die Absicht des Verbandsvorstands, ein gbk-Online-Buchungsportal zu entwickeln. „Nach der Entscheidung des RDA, mit der Domain bus.de ein Portal in Zusammenarbeit mit den bisherigen Betreibern von Busportalen zu entwickeln (busplaner berichtete), ist ein weiteres Portal überflüssig wie ein Kropf. Der Vorstand unterschätzt den Aufwand, die momentan vorhandenen 99.000 Euro werden bei Weitem nicht ausreichen. Dieses Geld sollte den Mitgliedern zurückgezahlt werden“, fordert er.

Politik nicht mehr konform mit Mitgliedern?

Laut dem Geschäftsführer stehen wie Hirsch Reisen viele der über 400 gbk-Mitglieder nicht mehr hinter der Politik des gbk. Viele Unternehmen lassen demnach nur einen oder wenige ihrer Busse klassifizieren, um mit den Sternen weiter werben zu können, vermutet er.



      Werbung
Zubehör
Zum wahlweisen Einsatz sowohl im Automatik-, als auch im EC-Standard-...
weiter

Bildergalerien zum Thema

In den 26 Hallen des Berliner Messegeländes zeigten zur ITB Berlin 2017 mehr als 10.000 ausstellende Unternehmen aus 184 Ländern an 1.092 Messeständen auf 160.000 Quadratmetern die neuesten Trends der globalen Tourismusbranche. (Foto: Lenhardt)
Digitalisierung, künstliche Intelligenz und die sich zuspitzenden geopolitischen Krisen waren die Hauptthemen der ITB...

bustouren

      Werbung
Software
Professionelle Gesamt-Softwarelösung für Omnibusunternehmen und...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
Das neue Berufskraftfahrer - Qualifikationsgesetz im handlichen Taschenbuchformat. Gewerblich tätige Fahrer im...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Verbände

Bustouristik-Messe verzeichnet 700 Aussteller, ein Fünftel weniger als 2015.
Verband unterzeichnet Erklärung zum Entwurf des Klimaschutzplans 2050.
Nach 37 Jahren legt Heino Brodschelm sein Amt in jüngere Hände.
Matthias Wissmann ist neues Oberhaupt des Weltautomobilverbandes.
Jugendreise-Aussteller informieren zudem über Sprach- und Sommertrips.
Auch der Reiseumsatz wuchs laut Studie von CLIA und DRV 2016 zweistellig.
Internationaler Verband ehrt Entwicklung von Erdgasfahrzeugen.
Laut Ausbildungsbetrieben betrifft Fahrermangel fast jedes Busunternehmen.
Vorstand berichtete über den Verlauf des Geschäftsjahres 2015.
Richard Eberhardt stellt sich nach 15 Jahren im Amt nicht erneut zur Wahl.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
RDA äußert sich zu Brexit, Incoming-Tourismus, Busmaut und Fernbusmarkt.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.

Digitalisierung

Digitale Lösungen statt Papieraushängen an Bushaltestellen.
Mehr als 10.000 Aussteller präsentieren sich auf internationaler Reisemesse.
„Mobilität und Digitalisierung" im Fokus der RBO-Strategietagung 2016.
VDA registrierte trotz kürzerer Messedauer wie 2014 rund 250.000 Besucher.
Busfahrer können in Echtzeit prüfen, ob auf Route eine Plakettenpflicht besteht.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
Busticket künftig auf Chip-Karte, per Handy oder am Automat erhältlich.
App von IVU Traffic Technologies soll den Arbeitsplatz digitalisieren.
Verkehrs-, Logistik- und Transportbranche triffft sich in Frankfurt im November.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Bain und Manager Magazin küren deutsche Vorreiter im digitalen Zeitalter.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Acht von zehn Deutschen wollen biometrische Autorisierung nutzen.
Neue "SmartServices" sollen Bus-Einsatz und -Wartung im ÖPNV optimieren.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Neuer Kredit bietet ab Juli zinsgünstige Finanzierungen für ERP-Vorhaben.
Akustische Navigation ermöglicht die Nutzung für blinde Menschen.
Teilvorhaben bei Umstellung der Hamburger Flotte auf E-Busse ab 2020.
Sitz löst Notruf in Gefahrensituationen automatisch aus.
Uni Hamburg belegt gute Ausgangsbasis für Umstellung auf Elektrobusse.
Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.
Deutschland soll Leitanbieter für automatisierte Fahrzeuge werden.
Ab 2017 sollen E-Minibusse der 13. VW-Marke in zwei Städten verkehren.
Tägliche Besucherzahl laut Veranstalter deutlich höher als 2014.
109.000 Fachleute kamen zur Leitmesse der internationalen Reiseindustrie.

Onlineportal

Kunden können die neue Brille beim „Guru vor Ort“ in Holzwickede testen.
Nutzer können Omnibusse bei RDA-Mitgliedern anfragen.
Online-Angebot wird mit Busverbindungen in Mexiko ausgeweitet.
Vermittlung über „Gartenschau-Busreisen.de“ für Reiseveranstalter kostenlos.
Busunternehmer können jetzt direkt auf Kundenkommentare antworten.
Onlineportal Get Your Group schnürt sechstägiges Reisepaket.
Das Unternehmen will Busreiseportale aber weiterführen.
Ab 1. November werden Postbus-Linien in das Flixbus-Netz überführt.
Neue Mehrwertplattform soll Brancheninfos bündeln.

Busreiseunternehmen

URV bietet zusätzlichen Schutz für Reisebuchungen bis Ende März.
Busunternehmer können ab Mitte März 2017 ihre Daten aktualisieren.
Bewertungsplattform QualityBus.de zeichnet 40 Busreiseveranstalter aus.
Amadeus und Distribusion gehen den nächsten Schritt in ihrer Kooperation.
Busreiseveranstalter präsentiert über 70 Reiseziele auf 100 Seiten.
Der 7.500. MAN Lion’s Coach geht an das Busunternehmen „Der Krostitzer“.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Verbände

Busverkehr: Nachfragezuwachs in Großstädten und Ballungsräumen; Fahrgastrückgänge in ländlichen Regionen
Hessens Busunternehmer: Tarifabschluss an Grenze des Verkraftbaren
VFF veranstaltete Tagesseminar „Fähren-Routen-Reedereien“ in München
Jubilar steht seit 1979 an der Spitze der bayrischen Busunternehmer
Fahrermangel ist das Thema beim Tag des Bustourismus in Stuttgart
Mehrere WBO-Mitglieder ausgezeichnet
Özdemir macht sich für den Abbau von Wettbewerbsdiskriminierungen stark
Jürgen Büchy nennt private Gründe für seinen Rücktritt
bdo kritisiert Vorgehensweise der Deutschen Umwelthilfe
Adolf Müller Hellmann steht als Berater im technischen Bereich zur Verfügung
Landesverband lädt Busunternehmer am 19. Juni ins Bürgerhaus Garching ein
Private Busunternehmer sehen flächendeckenden Nahverkehr im Land gefährdet
Herbert König als VDV-Vizepräsident wiedergewählt
Nordhessischer Landesverband FOH kündigt Mitgliedschaft im Dachverband
„Aktuelles Vorgehen der Städte enttäuscht das Vertrauen und vernichtet Investitionswerte im Mittelstand“
Außerordentlicher Mitgliederversammlung des VPR in München
Personalbedarf bei Bus und Bahn: 30.000 Neueinstellungen bis 2020
Experten antworten auf maßgebliche Fragen der Busbranche
NWO-Jahrestagung mit Podiumsdiskussion und Vorstandswahlen
Tarifverhandlungen im privaten Omnibusgewerbe ergebnislos verlaufen
Workshop-Auftaktveranstaltung der Gruppentouristik
Max Foster im Amt bestätigt und Irina Simos in den Vorstand gewählt
VDV zum Elektroauto-Gipfel: Hände weg von den Busspuren
Pro Jahr steigen die Fahrgastzahlen in den Bussen und Bahnen um mindestens 1,5 Prozent
VFF lädt zur Studienreise nach Norwegen ein
Deutscher ReiseVerband hat seinen Präsidenten wiedergewählt

Busreiseunternehmen

Erstes Fahrzeug der TopClass 500 für ein süddeutsches Busunternehmen
AAT Kings mit neuem Programm auf dem RDA-Workshop
Jubiläumsreise für Kunden nach Florida
Hever Castle wartet 2012 mit einer Reihe von Events auf
art cities Reisen stellt sich auf dem RDA-Workshop vor
Bottenschein veranstaltet ersten Reisemarkt in Münsingen
MAN-Busse machen 40 Prozent des Fuhrparks aus
STB Reisen bringt den neuen Katalog „Fernreisen 2013/14“ auf den Markt
St. Ingbert vergibt Konzession für ein Stadtbuslinienbündel an Saar-Mobil.
Jan Rohrbach setzt 2013 auf zielgruppenspezifischere Veranstaltungen
Elf neue Landschaftstherapeuten führen durch die Ferienwelt Winterberg.
Busreiseveranstalter feiert 50-jähriges Jubiläum
Setra übergibt 16 Fahrzeuge an Hülsmann Reisen
Avanti bietet täglichen Bus-Shuttle zur CMT in Stuttgart
Michelangelo präsentiert seinen neuen Winterkatalog
Lüneburger Heide baut Gruppenabteilung auf
BBS Reisen Brandner GmbH übernimmt in Neu-Ulm zwei S 415 HD
Lücke-Reisen übernimmt einen Citaro der neuen Generation
Albatross Europa bietet neuntägige Tour mit zwei Standorthotels
Die fünf Zweiachser aus der Türkei haben Euro 5-Motoren
tourVers zeichnet Berliner Reiseveranstalter aus
Busreisen CC veranstaltet Workshop im Ingolstadt Village
Michelangelo präsentiert auf der ITB umfangreiches Nachschlagewerk für Italien
Avanti Reisen wird mit einem Setra S 515 HD der ComfortClass 500 insgesamt 52.000 Kilometer in neun Monaten zurücklegen.
Mitterbauer Reisen übernimmt einen TopClass 500
Dinosaurier-Freilichtmuseum eröffnet Sommer im Naturpark Altmühltal.
210 Busse reisen zum „Alpenländischen Musikherbst“ nach Ellmau
Der sächsische Vorzeigebetrieb setzt neuerdings auch auf Radreisen
DRV wertet Entscheidung zu „EU-Versicherungsvermittlerrichtlinie“ positiv.
Rist Reisen übernimmt zwei neue TopClass 500
B2B-Plattform um B2C-Bereich erweitert
Busunternehmen setzt auf Setra 417 HDH der TopClass
Karlsruher Reiseveranstalter mit bisher größtem Halbjahresprogramm
Drei Doppelstockbusse mit Panorama-Glasdach und Bordküche
Der Bus-Partner von Polster und Pohl will die Setra-Busse in ganz Europa einsetzen
Das Unternehmen Bustouristik Hühn erweitert seinen Fuhrpark um einen Viseon Reisebus
Holly Buggins betreut von nun an deutsche Bus- und Gruppenreiseveranstalter
Neues Online-Portal „Get Your Group“ ermöglicht schnelle und einfache Buchung einer Gruppenreise
Busreiseveranstalter erhält 50. Neufahrzeug aus Neu-Ulmer Produktion
Bewertungsportal stellt hohe Service- und Qualitätsstandards fest.
Touren Service Schweda legt stb-Sonderkatalog mit „Fernreisen 2013“ auf
stb-reisen lädt Busunternehmer zur Rundreise durch Indiens Süden ein
Janzen Reisen unterzeichnet 1.000sten Clearing der IGP
750. Setra TopClass 400 geht nach Oberösterreich
„Eurotunnel – Le Shuttle“ verbindet Frankreich und Großbritannien
Rundum zufriedene Aussteller und Fachbesucher
Mit DFDS Seaways und Stena-Line nach Dünkirchen – Dover und Harwich – Hoek
Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft gewinnt europaweite Ausschreibung

Digitalisierung

Bis 2018 fließen jährlich fast vier Milliarden Euro in deutsche Fernstraßen.
Seit Mitte Mai stehen vier Luxus-Linienbusse in San Francisco still.
Fachleute diskutieren in Berlin digitale Vernetzung von Pkw, Bus und Bahn.
Über die Sprachsteuerung kann der Nutzer sämtliche Fernbuslinien abfragen.

Onlineportal

Startup erhält siebenstellige Summe für Fernbus-GDS und will neue Märkte erschließen.
Ab Sommer können Reisende ihre Busverbindung in Brasilien buchen.
Deutsche Touring hat ihre Onlinepräsenz neu gestaltet
Atron verspricht Einsparungen bei Materialkosten durch das neue System
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten