Werbung

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017

Zum dritten Mal verleiht busplaner in diesem Jahr den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“. Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet und weiterentwickelt. Die 13 Gewinner aus der Bus- und Touristikbranche stehen jetzt fest. Noch im November werden die Preise feierlich übergeben.

Das Thema „nachhaltiger Personentransport“ wird aus volkswirtschaftlicher, ökologischer sowie imagebildender Sicht zunehmend wichtig. Bereits heute setzen drei von fünf Busunternehmen auf umweltschonende Konzepte, geht aus dem aktuellen Konjunkturbarometer des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) e. V. hervor (busplaner berichtete). Die verbandsunabhängige Fachzeitschrift busplaner, die sich an private Omnibusunternehmer richtet, die in verschiedenen Geschäftsfeldern aktiv sind – vom Stadtlinienverkehr über Anmietverkehr bis zur Tätigkeit als Reiseveranstalter, greift den Megatrend auf und vergibt im laufenden Jahr zum dritten Mal den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“ (IBNP).

Bewerbungsablauf im Detail

Ziel des im Zweijahresrhythmus stattfindenden Wettbewerbs ist es, Zuliefer-, Partner- und Herstellerfirmen innerhalb der Omnibus- und Touristikindustrie hinsichtlich der Entwicklung nachhaltiger Produkte und im nachhaltigen Handeln zu bestärken. Um den IBNP 2017 konnten sich Hersteller, Destinationen, Attraktionen sowie Veranstalter aus dem In- und Ausland mit ihren Produkten und Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik bewerben, sofern diese nachweislich ökonomischen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden.

Drei Hauptkategorien sowie zwei Sonderkategorien

Vergeben werden die Preise in den drei Hauptkategorien „Strategie“, „Touristik“ und „Technik“ mit mehreren Unterkategorien. Zwei Sonderpreise gehen an Busunternehmen, die von der busplaner-Redaktion vorgeschlagen und ausgezeichnet wurden. Die Firmen können in vielfältiger Art und Weise auf ihre Klimabilanz einwirken, etwa mit der Einführung eines Flottenmanagementsystems oder mit der Nutzung Alternativer Antriebe.

Fachjury bewertete

Alle eingehenden Bewerbungen wurden von einer Jury aus hochrangigen Persönlichkeiten aus Industrie, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien nach einem Punkteschema bewertet. Seit dem ersten Wettbewerb wurde die Methodik kontinuierlich weiterentwickelt, um auch praktische Erfahrungen der Teilnehmer zu berücksichtigen.

Prämiert werden folgende Bushersteller, Zulieferbetriebe sowie Reiseveranstalter und touristische Leistungsträger in den Kategorien Strategie, Touristik und Technik.

Strategie

Touristik

  • Attraktionen: VFF - Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik, „Lösungen zur Umsetzung der Abgasregularien in der SECA Zone 2015“
  • Freizeit- und Erlebniswelten: Zotter Schokoladen Manufaktur, „zotter Schoko-Laden-Theater
  • Gruppenreiseveranstalter: GreenLine Hotels, Gruppen-Angebote der GreenLine Hotels
  • Touristische Einzelprojekte: Eurotunnel, „Eurotunnel le Shuttle

Technik 

Sonderkategorie Busunternehmen mit nachhaltigem Management

Öffentlicher Sektor:

Privater Sektor: 

  • Platz 1: Salza-Tours König 
  • Platz 2: Müller-Reisen 
  • Platz 3: Schuler

Bilder der nachhaltigen Projekte und Produkte der Sieger des Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreises 2017 finden busplaner-Leser >>hier in einer Bildergalerie. 

In den kommenden Wochen übergeben Vertreter des busplaner-Teams die Preise persönlich an die Erstplatzierten. In busplaner-Ausgabe 12/2016, die am 14. Dezember erscheint, sowie in einer weiteren Online-Bildergalerie berichtet die Redaktion dann über die Preisverleihungen.

 

Mehr Informationen unter www.busplanerpreis.eu

 



      Werbung
Routenplanung und Ortung
Mit der integrierten  Hardware- und Weblösung HUSS-Mobile Ortung steht...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Vom 9. bis 13. März trafen auf der Reisemesse ITB Berlin 2016 rund 10.000 Austeller aus 187 Ländern und Regionen auf...
Den IBNP 2017 erhalten Unternehmen aus dem In- und Ausland, die nachweislich nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik anbieten. (Logo: HUSS-VERLAG)
Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und...

bustouren

      Werbung
Zubehör
​Die LED-Fluter sind flexibel im Innen- und Außenbereich einsetzbar und...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Nachhaltigkeit

Verbände fordern deutliche Verringerung der Emissionen im Verkehr.
IBNP-Preisträger legt Fokus auf Nachhaltigkeit in der Hotellerie.
Premiere für zwölf Meter langen Stadtbus noch im Jahr 2016 geplant.
Fachmagazin kürt 13 Unternehmen aus der Bus- und Touristikbranche.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Verband unterzeichnet Erklärung zum Entwurf des Klimaschutzplans 2050.
Hotel-Kooperation bietet nachhaltige Reisen für Busunternehmer.
Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
Wettbewerb von TourismusMarketing Niedersachsen geht in die zweite Runde.
Verstärkter Transport mit Shuttlebussen geplant.
Hersteller präsentiert die „QS Quattro“ und eine Espresso-Kapselmaschine.
"Europas größte E-Busflotte" soll jährlich 700 Tonnen Kohlendioxid einsparen.
Bereits 17.000 Euro für den Bienenschutz gesammelt.

Umwelt - Umweltschutz

Im Auftrag des BMUB untersuchte das Öko-Institut verschiedene Szenarien.
Landesgartenschau Bad Lippspringe bietet Kurse zu Umwelt & Co. an.
Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.
Vier von fünf Bussen privater Unternehmer laut Verband betroffen.
Tourismus Flandern-Brüssel informiert in Berlin über Neuerungen.
Weitere Themen: Tariftreue, Fernbusmarkt und Direktvergabe.
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
Metropole Ruhr soll Top-Destination für Städtereisen werden.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
Plakette für Halter ausländischer Fahrzeuge ab März 2017 erhältlich.
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.

Reisebranche

Bereits seit zwei Jahren baut der 77-Jährige seinen Nachfolger (35) auf.
Fachvorträge und Kurzreisen informierten Veranstalter.
Britischer Reiseveranstalter organisiert Kreuzfahrt an der dalmatischen Küste.
Internationale Partnerschaft soll globale Online-Reichweite steigern.
30 busplaner Leser haben ihre Stimme abgegeben.

busplaner

23 Kandidaten stehen beim busplaner-Fotowettbewerb zur Wahl.
Welche Folgen hat der EU-Austritt der Briten für die Bus- und Gruppentouristik?
Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet.
Bewerbungsschluss für busplaner-Nachhaltigkeitspreis ist am 15. August 2016.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

busplaner

busplaner veranstaltet Fotowettbewerb auf dem RDA-Workshop
Mit busplaner zu Porsche, Neoplan und zu „Das Wunder von Bern“
5 x 2 Tickets* für das Musical Dirty Dancing in Oberhausen zu gewinnen
In drei Kategorien wurden jeweils drei Kandidaten nominiert.
Markus Frühauf von OWL Verkehr erhält Stadtbusreifen von GT Radial.

Busbranche

Regelungen zu Bus-Parkplätzen bei der BUGA München
In Brüssel wurden Ergebnisse des Forschungsprojekts EBSF vorgestellt
Busbranche will neue Lenk- und Ruhezeiten nicht hinnehmen
Ergebnisse der Branchenumfrage werden zur ITB 2010 erwartet
bdo-Delegierte senden "Weckruf an die Politik"
Trend geht weiter zu Gruppen mit kleinerer Teilnehmerzahl
Busfreundliche Ideen für den Norden Südtirols
Wechsel in der Geschäftsführung bei Volvo Busse Deutschland
Pro Bus Jütland lädt Busunternehmer zur Infotour nach Fünen
bdo-Pressesprecher Schröter kritisiert Vorgehen der Bahn beim Thema Fernbusse
Podiumsdiskussion zum Thema Fahrermangel in der Busbranche auf der ITB
Redner für Tag der Bustouristik 2015 stehen fest
Busfreundliches Hotel in Schöneberg
Art der beanstandeten Mängel hat sich gewandelt
Verwaltungsgericht weist Klage gegen Bierbusse ab
PBefG-Novelle: VDV und bdo begrüßen Fortgang des Gesetzgebungsverfahrens
Verbessertes Rabatt-System bei der Stern und Kreisschifffahrt
RDA-Päsident im Gespräch mit Bundesverkehrsminister
Gemeinsamer Verband von RDA und gbk soll für andere Verbände offen stehen
Operatives Tagesgeschäft soll weiterhin in den Händen des Managements bleiben
Passau hat Parkplätze für Busse modernisiert und umgestaltet
VisitDenmark bringt Katalog zu Busreisen nach Dänemark heraus
Busunternehmen und deren Fahrer sollen sich zur neuen Lenk- und Ruhezeitenverordnung der EU äußern
Mit WorkNet sollen Workshop-Potenziale nach dem RDA ausgeschöpft werden
Rund 1.300 Besucher feiern mit der Daimler-Marke Setra
Besuch von Benedikt XVI. in Bayern Herausforderung für Busbranche
busplaner feiert im Münchner MVG Museum seinen 20. Geburtstag
LBO klagt über die Folgen für die eigenen Tarifgespräche
MAN bündelt den Bus-Vertrieb / Thema auch auf dem RDA-Workshop
Umsatzplus über dem Branchenschnitt
Weniger Absatz bei Stadtbussen, Zuwächse im Reisebussegment
12-Tage-Regelung weiterhin umstritten
bdo kritisiert das Buskonzept für die Berliner Museumsinsel
E-Bilanz führe zu Mehrkosten für Busunternehmen
RDA und gbk protestieren gegen busunfreundliches Gebaren des früheren Busklassikers
Geschäftsführer geht beruflich neue Wege

Reisebranche

Reisebüro Penner übernimmt Jubiläumsbus der Marke Setra TopClass
Bus ist das umweltfreundlichste Reiseverkehrsmittel
Der neue Katalog stellt ausschließlich See- und Flusskreuzfahrten vor
Traditionsunternehmen geht an die Eurobus-Gruppe in Zürich
DRV begrüßt Kompromiss, sieht aber auch deutliche Schwachstellen.
Mit den Reisetheken "Mein Sardinien" und "Mein Korsika" können Busunternehmer Entscheider in Vereinen, Clubs und Verbänden ansprechen.
Reiseveranstalter Wikinger Reisen bietet vier neue Radfernreisen an.
Julia Riemenschneider neue Vertriebsassistentin
Versicher tourVers mit neuen Ideen auf dem RDA-Workshop
B2B-Plattform um B2C-Bereich erweitert
alpetour veranstaltet Qualitäts-Workshop auf Schloss Sonnenburg
Europewide Travel stellte neue Reise-Konzepte vor
„Roundtable Menschenrechte im Tourismus“ gibt neuen Leitfaden heraus.

Umwelt - Umweltschutz

BMUB-Förderprogramm bislang nur für Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Busse.
Reifenhersteller Michelin erweitert Angebot im Bussegment
Smart Move High Level Group stellt in Brüssel Empfehlungen vor
bdo fordert generelle Ausnahmeregelung für Reisebusse
Einfahrt in die Hauptstadt Kopenhagen ab sofort beschränkt
bdo und Avanti-Busreisen kooperien bei der Bewerbung
Eurobus-Gruppe will Kosten senken und Umwelt schonen
Aktueller Praxistest des ZDF zeigt Vorteile für Verbraucher und Umwelt
Elektrobusse von neuer Gebühr ab April ausgenommen.
bdo weist am Weltumwelttag auf Vorteile des Busses hin
bdo tritt Umweltdachmarke Viabono bei
Greyhound erweitert Serviceangebot auf dem australischen Markt
GB Gateway gibt einen Überblick für die Fahrzonen in London
ZF baut Marktanteil in den Niederlanden weiter aus
"Megastar" mit 2.800 Plätzen verkehrt ab 2017 zwischen Tallinn und Helsinki.
Laut ZDK lag die AU-Mängelquote 2014 bei über sechs Prozent.
OVB startet mit Probebetrieb eines rein elektrisch betriebenen 12-Meter Busses
Bis 2018 fließen jährlich fast vier Milliarden Euro in deutsche Fernstraßen.
Reisekompass im Internet analysiert Umweltbilanz

Nachhaltigkeit

Bus mit EcoLife fuhr die Teilnehmer der UN-Umweltkonferenz „Rio +20“
MAN plädiert für Vernetzung von Elektromobilität und ÖPNV
Nachhaltigkeitsbericht der Bundesregierung lässt Fragen offen
Deutsche Urlauber wünschen sich Alternativen zum Massentourismus.
Nachhaltiger Tourismus war wichtiges Thema auf der ITB in Berlin
Scania und Van Hool stellen neues Gasbus-Konzept vor
Universitätsstadt Umeå bestellt neun Elektrobusse
Verbund aus 25 Alpen-Orten bieten Gästen kostenfreien Nahverkehr.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten