Werbung

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017

Zum dritten Mal verleiht busplaner in diesem Jahr den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“. Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet und weiterentwickelt. Die 13 Gewinner aus der Bus- und Touristikbranche stehen jetzt fest. Noch im November werden die Preise feierlich übergeben.

Das Thema „nachhaltiger Personentransport“ wird aus volkswirtschaftlicher, ökologischer sowie imagebildender Sicht zunehmend wichtig. Bereits heute setzen drei von fünf Busunternehmen auf umweltschonende Konzepte, geht aus dem aktuellen Konjunkturbarometer des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) e. V. hervor (busplaner berichtete). Die verbandsunabhängige Fachzeitschrift busplaner, die sich an private Omnibusunternehmer richtet, die in verschiedenen Geschäftsfeldern aktiv sind – vom Stadtlinienverkehr über Anmietverkehr bis zur Tätigkeit als Reiseveranstalter, greift den Megatrend auf und vergibt im laufenden Jahr zum dritten Mal den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“ (IBNP).

Bewerbungsablauf im Detail

Ziel des im Zweijahresrhythmus stattfindenden Wettbewerbs ist es, Zuliefer-, Partner- und Herstellerfirmen innerhalb der Omnibus- und Touristikindustrie hinsichtlich der Entwicklung nachhaltiger Produkte und im nachhaltigen Handeln zu bestärken. Um den IBNP 2017 konnten sich Hersteller, Destinationen, Attraktionen sowie Veranstalter aus dem In- und Ausland mit ihren Produkten und Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik bewerben, sofern diese nachweislich ökonomischen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden.

Drei Hauptkategorien sowie zwei Sonderkategorien

Vergeben werden die Preise in den drei Hauptkategorien „Strategie“, „Touristik“ und „Technik“ mit mehreren Unterkategorien. Zwei Sonderpreise gehen an Busunternehmen, die von der busplaner-Redaktion vorgeschlagen und ausgezeichnet wurden. Die Firmen können in vielfältiger Art und Weise auf ihre Klimabilanz einwirken, etwa mit der Einführung eines Flottenmanagementsystems oder mit der Nutzung Alternativer Antriebe.

Fachjury bewertete

Alle eingehenden Bewerbungen wurden von einer Jury aus hochrangigen Persönlichkeiten aus Industrie, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien nach einem Punkteschema bewertet. Seit dem ersten Wettbewerb wurde die Methodik kontinuierlich weiterentwickelt, um auch praktische Erfahrungen der Teilnehmer zu berücksichtigen.

Prämiert werden folgende Bushersteller, Zulieferbetriebe sowie Reiseveranstalter und touristische Leistungsträger in den Kategorien Strategie, Touristik und Technik.

Strategie

Touristik

  • Attraktionen: VFF - Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik, „Lösungen zur Umsetzung der Abgasregularien in der SECA Zone 2015“
  • Freizeit- und Erlebniswelten: Zotter Schokoladen Manufaktur, „zotter Schoko-Laden-Theater
  • Gruppenreiseveranstalter: GreenLine Hotels, Gruppen-Angebote der GreenLine Hotels
  • Touristische Einzelprojekte: Eurotunnel, „Eurotunnel le Shuttle

Technik 

Sonderkategorie Busunternehmen mit nachhaltigem Management

Öffentlicher Sektor:

Privater Sektor: 

  • Platz 1: Salza-Tours König 
  • Platz 2: Müller-Reisen 
  • Platz 3: Schuler

Bilder der nachhaltigen Projekte und Produkte der Sieger des Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreises 2017 finden busplaner-Leser >>hier in einer Bildergalerie. 

In den kommenden Wochen übergeben Vertreter des busplaner-Teams die Preise persönlich an die Erstplatzierten. In busplaner-Ausgabe 12/2016, die am 14. Dezember erscheint, sowie in einer weiteren Online-Bildergalerie berichtet die Redaktion dann über die Preisverleihungen.

 

Mehr Informationen unter www.busplanerpreis.eu

 


Umfrage zum Thema Nachhaltigkeit in der in Bustouristik: Jetzt mitmachen und Hotelübernachtungen gewinnen! Mehr Informationen », Direkt zur Umfrage »


      Werbung
Zubehör
Senken Sie Ihre hohen Stromkosten! Tauschen Sie Ihre alten Leuchtstoffröhren,...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Vom 9. bis 13. März trafen auf der Reisemesse ITB Berlin 2016 rund 10.000 Austeller aus 187 Ländern und Regionen auf...
Den IBNP 2017 erhalten Unternehmen aus dem In- und Ausland, die nachweislich nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik anbieten. (Logo: HUSS-VERLAG)
Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und...
      Werbung
Software
Professionelle Gesamt-Softwarelösung für Omnibusunternehmen und...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Umwelt - Umweltschutz

DUH fordert nach ICCT-Studie Fahrverbote für Dieselfahrzeuge mit Euro 6.
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
Im Auftrag des BMUB untersuchte das Öko-Institut verschiedene Szenarien.
Plakette für Halter ausländischer Fahrzeuge ab März 2017 erhältlich.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Metropole Ruhr soll Top-Destination für Städtereisen werden.
Busfahrer können in Echtzeit prüfen, ob auf Route eine Plakettenpflicht besteht.
Fahrzeuge sollen in Wuppertal Reichweiten bis zu 400 Kilometer schaffen.
Laut AdR europaweit Anschaffung von mindestens 2.000 Bussen geplant.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.
Landesgartenschau Bad Lippspringe bietet Kurse zu Umwelt & Co. an.
Tourismus Flandern-Brüssel informiert in Berlin über Neuerungen.

Nachhaltigkeit

Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Hersteller präsentiert die „QS Quattro“ und eine Espresso-Kapselmaschine.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
"Europas größte E-Busflotte" soll jährlich 700 Tonnen Kohlendioxid einsparen.
Verband unterzeichnet Erklärung zum Entwurf des Klimaschutzplans 2050.
Inbetriebnahme zur Bundesgartenschau Heilbronn 2019 geplant.
Fachmagazin kürt 13 Unternehmen aus der Bus- und Touristikbranche.
Partner nehmen nach Gärten auch Landurlaub und Gesundheitstourismus auf.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.
Verstärkter Transport mit Shuttlebussen geplant.
Reederei gibt Tipps für nachhaltige Busreisen nach Skandinavien.
Norwegische Metropole überzeugte EU-Jury in acht von zwölf Kategorien.
Britischer Hersteller setzt in Produktion auch auf Brennnessel, Hanf und Jute.
IBNP-Preisträger legt Fokus auf Nachhaltigkeit in der Hotellerie.

busplaner

GreenLine Hotels und busplaner untersuchen Nachhaltigkeit in Bustouristik.

Reisebranche

Zweiachser bietet zwölf Kubikmeter Gepäckraum und bis zu 63+1+1 Sitze.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Busbranche

Regelungen zu Bus-Parkplätzen bei der BUGA München
Busparkplätze bei der Fußball-EM können online reserviert werden
Ergebnisse der RDA-Trendanalyse
busplaner feiert im Münchner MVG Museum seinen 20. Geburtstag
Neue Funktionen wie Busparkplatzkonzept mit Navi-Suche
Messe wartet mit neuen Ausstellern und neuer Attraktion auf
12-Tage-Regelung weiterhin umstritten
Schulbus-Check beweist, dass der Bundesverband mit seinen Forderungen richtig liegt.
Die Zukunft der Bustouristik
Ramsauer: "Fernbusreisen werden von Fesseln befreit"
RDA und gbk protestieren gegen busunfreundliches Gebaren des früheren Busklassikers
Zum bdo-Kongress in Berlien kamen rund 300 Branchenvertreter
Stadt schafft neue Busparkplätze in der Innenstadt
Hilton Sales Worldwide als Partner der Branche
www.busgruppeninfo.de soll Marktplatz für Branche werden
Rückläufige Schülerzahlen bedrohen Leistungsfähigkeit im ÖPNV
Kathedralenstadt setzt damit weiterhin auf deutsche Busgäste
RDA-Päsident im Gespräch mit Bundesverkehrsminister
Tarifverhandlungen für das private Busgewerbe in Bayern gescheitert
Veranstalter zeigen sich mit der ersten Veranstaltung sehr zufrieden
bdo-Konjunkturumfrage zeige gedämpfte Stimmung der Branche
PBefG-Novelle: VDV und bdo begrüßen Fortgang des Gesetzgebungsverfahrens
Ergebnisse der Branchenumfrage werden zur ITB 2010 erwartet
Verwaltungsgericht weist Klage gegen Bierbusse ab
Busbranche will neue Lenk- und Ruhezeiten nicht hinnehmen
bdo kritisiert das Buskonzept für die Berliner Museumsinsel
Der Branchenprofi will das Busgeschäft ankurbeln
Der Tag der Bustouristik widmet sich den Städtereisen
Beschluss des Verkehrsausschusses sei "existenzgefährdend"
Der bdo verabschiedete in Berlin eine Resolution an die Politik
Bundestag stellt entsprechendes Petitionsverfahren ein
bdo-Delegierte senden "Weckruf an die Politik"
Besuch von Benedikt XVI. in Bayern Herausforderung für Busbranche
Zum ersten Mal ein Norddeutscher Omnibustag in Hamburg

Reisebranche

Gemeinsamer Aufritt mit Geldhauser-Reisen
Bereits seit zwei Jahren baut der 77-Jährige seinen Nachfolger (35) auf.
„Roundtable Menschenrechte im Tourismus“ gibt neuen Leitfaden heraus.
Kostenvoranschläge und Buchungen sollen einfacher werden.
Reisehäufigkeit der Deutschen nimmt zu
Die Hallen des Berliner Messegeländes sind komplett belegt.
St. Ingbert vergibt Konzession für ein Stadtbuslinienbündel an Saar-Mobil.
Schlösserstiftung Berlin-Brandenburg plant neue Lizenzierung
Hafermann Reisen gibt neuen Katalog für 2012 heraus
Mit den Reisetheken "Mein Sardinien" und "Mein Korsika" können Busunternehmer Entscheider in Vereinen, Clubs und Verbänden ansprechen.
Busunternehmer Gössi widmet neue Setra TopClass 500 seinem Firmengründer
Anbieter will Tool für Busunternehmen und Reisevertrieb global ausrollen.

Umwelt - Umweltschutz

LBO kritisiert Forderung des Bündnisses „Rußfrei fürs Klima“ zu Umweltzonen
Hersteller erhält EBUS Award für innovative Hybridbus-Technologie
Bushersteller präsentiert auf der Busworld Kortrijk sein erstes Elektrofahrzeug
Elektrobusse von neuer Gebühr ab April ausgenommen.
Bis 2018 fließen jährlich fast vier Milliarden Euro in deutsche Fernstraßen.
bdo fordert generelle Ausnahmeregelung für Reisebusse
Der Karlsruher Paketer trotzt der Krise und freut sich über weitere Zuwächse.
Bundesverkehrsministerium soll prüfen, ob Umweltzonen notwendig sind
OVB startet mit Probebetrieb eines rein elektrisch betriebenen 12-Meter Busses
ZF baut Marktanteil in den Niederlanden weiter aus
Geschichte des Tiergartens begann 1878 in der kleinen Gaststätte „Zum Pfaffendorfer Hof“
bdo-Präsident Steinbrück betont Klimaverträglichkeit des Busses
Kleine Citybusse sollen Stadtzentrum vom Autoverkehr entlasten
Einfahrt in die Hauptstadt Kopenhagen ab sofort beschränkt
Greyhound erweitert Serviceangebot auf dem australischen Markt
Acht Volvo 7900 Electric Hybrid bedienen die Linie 73 in Stockholm
HVB setzen auf Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und neue IT-Technologien.
Busse von MAN und Hess Carosserie übergeben
Bestimmungen bei Ausnahmeregelugen werden 2012 verschärft
Vossloh Kiepe liefert umweltfreundliche Technik für Trolleybusse von Solaris Bus & Coach
LHO sieht hohe Einstieghürden für mittelständische Busunternehmen
Eurobus-Gruppe will Kosten senken und Umwelt schonen

busplaner

Das busplaner-Team wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2014.
94 busplaner-Leser haben abgestimmt und drei Sieger gekürt.
Besuchen Sie den HUSS-VERLAG und busplaner in Hannover
In diesem Jahr haben nicht nur die Besucher des RDA-Workshops ihre Stimme für den „Schönsten Bus 2012“ abgegeben sondern auch erstmals die Besucher der IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover – und das mit reger Beteiligung.
Studie der ITB belegt Bedeutung von Einkaufstouren bei Reisen

Nachhaltigkeit

Bus mit EcoLife fuhr die Teilnehmer der UN-Umweltkonferenz „Rio +20“
Braunschweiger Verkehrs-AG baut Elektromobilität aus
Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
Nachhaltiger Tourismus war wichtiges Thema auf der ITB in Berlin
Hotel-Kooperation bietet nachhaltige Reisen für Busunternehmer.
Fernbusanbieter ergänzt sein Fernbusliniennetz
Wettbewerb von TourismusMarketing Niedersachsen geht in die zweite Runde.
MAN plädiert für Vernetzung von Elektromobilität und ÖPNV
Nachhaltigkeitsbericht der Bundesregierung lässt Fragen offen

Nachhaltigkeitspreis

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten