Werbung

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017

Zum dritten Mal verleiht busplaner in diesem Jahr den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“. Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet und weiterentwickelt. Die 13 Gewinner aus der Bus- und Touristikbranche stehen jetzt fest. Noch im November werden die Preise feierlich übergeben.

Das Thema „nachhaltiger Personentransport“ wird aus volkswirtschaftlicher, ökologischer sowie imagebildender Sicht zunehmend wichtig. Bereits heute setzen drei von fünf Busunternehmen auf umweltschonende Konzepte, geht aus dem aktuellen Konjunkturbarometer des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) e. V. hervor (busplaner berichtete). Die verbandsunabhängige Fachzeitschrift busplaner, die sich an private Omnibusunternehmer richtet, die in verschiedenen Geschäftsfeldern aktiv sind – vom Stadtlinienverkehr über Anmietverkehr bis zur Tätigkeit als Reiseveranstalter, greift den Megatrend auf und vergibt im laufenden Jahr zum dritten Mal den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“ (IBNP).

Bewerbungsablauf im Detail

Ziel des im Zweijahresrhythmus stattfindenden Wettbewerbs ist es, Zuliefer-, Partner- und Herstellerfirmen innerhalb der Omnibus- und Touristikindustrie hinsichtlich der Entwicklung nachhaltiger Produkte und im nachhaltigen Handeln zu bestärken. Um den IBNP 2017 konnten sich Hersteller, Destinationen, Attraktionen sowie Veranstalter aus dem In- und Ausland mit ihren Produkten und Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik bewerben, sofern diese nachweislich ökonomischen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden.

Drei Hauptkategorien sowie zwei Sonderkategorien

Vergeben werden die Preise in den drei Hauptkategorien „Strategie“, „Touristik“ und „Technik“ mit mehreren Unterkategorien. Zwei Sonderpreise gehen an Busunternehmen, die von der busplaner-Redaktion vorgeschlagen und ausgezeichnet wurden. Die Firmen können in vielfältiger Art und Weise auf ihre Klimabilanz einwirken, etwa mit der Einführung eines Flottenmanagementsystems oder mit der Nutzung Alternativer Antriebe.

Fachjury bewertete

Alle eingehenden Bewerbungen wurden von einer Jury aus hochrangigen Persönlichkeiten aus Industrie, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien nach einem Punkteschema bewertet. Seit dem ersten Wettbewerb wurde die Methodik kontinuierlich weiterentwickelt, um auch praktische Erfahrungen der Teilnehmer zu berücksichtigen.

Prämiert werden folgende Bushersteller, Zulieferbetriebe sowie Reiseveranstalter und touristische Leistungsträger in den Kategorien Strategie, Touristik und Technik.

Strategie

Touristik

  • Attraktionen: VFF - Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik, „Lösungen zur Umsetzung der Abgasregularien in der SECA Zone 2015“
  • Freizeit- und Erlebniswelten: Zotter Schokoladen Manufaktur, „zotter Schoko-Laden-Theater
  • Gruppenreiseveranstalter: GreenLine Hotels, Gruppen-Angebote der GreenLine Hotels
  • Touristische Einzelprojekte: Eurotunnel, „Eurotunnel le Shuttle

Technik 

Sonderkategorie Busunternehmen mit nachhaltigem Management

Öffentlicher Sektor:

Privater Sektor: 

  • Platz 1: Salza-Tours König 
  • Platz 2: Müller-Reisen 
  • Platz 3: Schuler

Bilder der nachhaltigen Projekte und Produkte der Sieger des Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreises 2017 finden busplaner-Leser >>hier in einer Bildergalerie. 

In den kommenden Wochen übergeben Vertreter des busplaner-Teams die Preise persönlich an die Erstplatzierten. In busplaner-Ausgabe 12/2016, die am 14. Dezember erscheint, sowie in einer weiteren Online-Bildergalerie berichtet die Redaktion dann über die Preisverleihungen.

 

Mehr Informationen unter www.busplanerpreis.eu

 



      Werbung
Fachbücher
Im April 2006 sind die neuen europäischen Regelungen zur verbindlichen...
weiter

Bildergalerien zum Thema

Vom 9. bis 13. März trafen auf der Reisemesse ITB Berlin 2016 rund 10.000 Austeller aus 187 Ländern und Regionen auf...
Den IBNP 2017 erhalten Unternehmen aus dem In- und Ausland, die nachweislich nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik anbieten. (Logo: HUSS-VERLAG)
Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und...

bustouren

      Werbung
Landkarten
Eine Karte kartographisch sehr seltene schöne Karte. Sehr große...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Umwelt - Umweltschutz

Landesgartenschau Bad Lippspringe bietet Kurse zu Umwelt & Co. an.
ÖPNV-Anbieter reagiert auf steigende Umwelt- und Kundenanforderungen.
Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.
Plakette für Halter ausländischer Fahrzeuge ab März 2017 erhältlich.
Metropole Ruhr soll Top-Destination für Städtereisen werden.
Tourismus Flandern-Brüssel informiert in Berlin über Neuerungen.
Verkehrsbetriebe und Hersteller diskutierten mit Bundesumweltministerin.
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Im Auftrag des BMUB untersuchte das Öko-Institut verschiedene Szenarien.
Vier von fünf Bussen privater Unternehmer laut Verband betroffen.

Reisebranche

Britischer Reiseveranstalter organisiert Kreuzfahrt an der dalmatischen Küste.
30 busplaner Leser haben ihre Stimme abgegeben.
Fachvorträge und Kurzreisen informierten Veranstalter.
Bereits seit zwei Jahren baut der 77-Jährige seinen Nachfolger (35) auf.
Internationale Partnerschaft soll globale Online-Reichweite steigern.

busplaner

23 Kandidaten stehen beim busplaner-Fotowettbewerb zur Wahl.
Bewerbungsschluss für busplaner-Nachhaltigkeitspreis ist am 15. August 2016.
Welche Folgen hat der EU-Austritt der Briten für die Bus- und Gruppentouristik?

Nachhaltigkeit

Erwartungen der beteiligten Projektpartner laut Hersteller weit übertroffen.
Verband unterzeichnet Erklärung zum Entwurf des Klimaschutzplans 2050.
Wettbewerb von TourismusMarketing Niedersachsen geht in die zweite Runde.
IBNP-Preisträger legt Fokus auf Nachhaltigkeit in der Hotellerie.
Hotel-Kooperation bietet nachhaltige Reisen für Busunternehmer.
Fachmagazin kürt 13 Unternehmen aus der Bus- und Touristikbranche.
"Europas größte E-Busflotte" soll jährlich 700 Tonnen Kohlendioxid einsparen.
Hersteller präsentiert die „QS Quattro“ und eine Espresso-Kapselmaschine.
Verstärkter Transport mit Shuttlebussen geplant.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Bereits 17.000 Euro für den Bienenschutz gesammelt.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Busbranche

Immer mehr Fahrgäste nutzen den Bus
Mitteldeutscher Omnibustag findet wieder in Gera statt
Wechsel in der Geschäftsführung bei Volvo Busse Deutschland
Bericht der Bundesregierung unterstützt Sicht des Busgewerbes
bdo-Pressesprecher Schröter kritisiert Vorgehen der Bahn beim Thema Fernbusse
Bei Modellprojekt Nachwuchs für die Busbranche ausgebildet
Art der beanstandeten Mängel hat sich gewandelt
Zum ersten Mal ein Norddeutscher Omnibustag in Hamburg
Die Mercedes-Benz Omnibustage erwarten über 6.000 Besucher
Der Branchenverband will, dass die Industrie Rauchmelder in Bustoiletten installiert
Bundestag stellt entsprechendes Petitionsverfahren ein
Ergebnis soll Busbranche Basis für Maßnahmen liefern
Veranstalter zeigen sich mit der ersten Veranstaltung sehr zufrieden
Die Redaktion recherchierte bei zwölf deutschen Städten alle bustouristisch relevanten Informationen für 2010.
In Köln wurde der Internationale Bustourismusverband gegründet
Zum bdo-Kongress in Berlien kamen rund 300 Branchenvertreter
Die italienische Stadt hat die Gebühren für den örtlichen Busparkplatz kräftig angehoben.
Rückläufige Schülerzahlen bedrohen Leistungsfähigkeit im ÖPNV
Busproduktion im Neu-Ulmer Werk gut ausgelastet
Der sechste „Mitteldeutsche Omnibustag“ findet im November in Gera statt
Beschluss des Verkehrsausschusses sei "existenzgefährdend"
Der VPR gab die Termine für Veranstaltungen 2009 bekannt
Busunternehmer können sich im Vorfeld der BUGA 2011 über gruppentouristische Angebote informieren
Der Branchenprofi will das Busgeschäft ankurbeln
bdo kritisiert Berechnung der SPD zur Busmaut
Verbessertes Rabatt-System bei der Stern und Kreisschifffahrt
Der Bus-Partner von Polster und Pohl will die Setra-Busse in ganz Europa einsetzen
Die Tiroler Stadt, die als Wiege des Dollars gilt, hat einen großen Busparkplatz eingerichtet.

Umwelt - Umweltschutz

ÖkoGlobe würdigt das Engagement des Konzerns für nachhaltige Mobilität
Verbände protestieren gegen Regelung der Berliner Umweltzone
GVN kritisiert die neue Regelung der Umweltzone in Bremen
Bis 2018 fließen jährlich fast vier Milliarden Euro in deutsche Fernstraßen.
bdo fordert, den Bus von der Kennzeichnungspflicht zu befreien
bdo weist am Weltumwelttag auf Vorteile des Busses hin
GTÜ bietet kostenlosen online-Service für Busunternehmer an
bdo pocht auf einheitliche Regelung der Umweltzonen
Die Einführung der Umweltzonen behindert den Städtetourismus ganz massiv
Moderne Antriebs- und Fahrwerktechnik für sieben türkische Verkehrsbetriebe
IBV sieht Förderung des Buses als Beitrag zum Klimaschutz
Acht Volvo 7900 Electric Hybrid bedienen die Linie 73 in Stockholm
Vossloh Kiepe liefert umweltfreundliche Technik für Trolleybusse von Solaris Bus & Coach
OVB nimmt den „eCobus“ von Contrac aus dem Betrieb
bdo und Avanti-Busreisen kooperien bei der Bewerbung
GB Gateway gibt einen Überblick für die Fahrzonen in London
Elektrobusse von neuer Gebühr ab April ausgenommen.
Vorausschauendes Fahren senkt Dieselverbrauch um bis zu 15 Prozent
12 neue Busse für ein besseres Klima in der Bremer City
Ernst Hinsken begrüßt Berliner Entscheidungen zur Umweltzone
Eurobus-Gruppe will Kosten senken und Umwelt schonen
BMUB-Förderprogramm bislang nur für Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Busse.

Reisebranche

Hafermann Reisen bringt Katalog „See- & Flusskreuzfahrten 2014“ auf den Markt
Travel Projekt gründet Incentives-Marke „DMC Poland“.
VPR veranstaltete 21. VIP-Treff in Dresden.
alpetour veranstaltet Qualitäts-Workshop auf Schloss Sonnenburg
Busunternehmen Fromm Reisen bittet um Hinweise
Reiseanalyse auf der ITB wartet mit stabilen Zahlen zum Reiseverhalten auf.
Hessischer Busunternehmer besucht mit Mitarbeitern das Irisbuswerk in Tschechien
Das Reisebusunternehmen in Nordrhein-Westfalen setzt das Neufahrzeug für Busreisen im ADAC-Auftrag ein
WBO und Prüforganisationen nehmen vor Schuljahresbeginn Busse unter die Lupe
Busunternehmer Gössi widmet neue Setra TopClass 500 seinem Firmengründer
Kostenvoranschläge und Buchungen sollen einfacher werden.
Mit den Reisetheken "Mein Sardinien" und "Mein Korsika" können Busunternehmer Entscheider in Vereinen, Clubs und Verbänden ansprechen.
Veranstaltung für Reisebranche am 9. Februar in Neuss
Neue Fernbusse erfüllen Vorschriften, die erst ab 1. Januar 2016 verbindlich sind
B2B-Plattform um B2C-Bereich erweitert
Reisebüro Penner übernimmt Jubiläumsbus der Marke Setra TopClass
35 Kandidaten bekamen das Reiseleiter-Zertifikat
Julia Riemenschneider neue Vertriebsassistentin
Umfrage der gbk zeigt auch Potenzial des Busfernlinienverkehrs auf
ITB Berlin komplett ausgebucht
Private Busunternehmen in Niedersachsen fühlen sich bedroht

busplaner

busplaner hat seinen Web-Auftritt komplett erneuert
Zwei busplaner-Jubiläumsbusse auf dem RDA-Workshop
Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet.

Nachhaltigkeit

Laut Volvo und KPMG sparen 400 Fahrzeuge jährlich 10,6 Millionen Euro.
Braunschweiger Verkehrs-AG baut Elektromobilität aus
Statistisches Bundesamt legt aktuelle Zahlen zu Fernbussen vor
Nachhaltiger Tourismus war wichtiges Thema auf der ITB in Berlin
Scania und Van Hool stellen neues Gasbus-Konzept vor
VDV und UITP rechnen mit weltweitem Ausbau des Bus- und Bahnangebots.
Bundesumweltministerium setzt weiter auf Hybridtechnologie im ÖPNV

Nachhaltigkeitspreis

Avanti Reisen startete zur 52.000 Kilometer langen Reise
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten